Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WIRTSCHAFT/7806: Märkte und Finanzen - 13.06.2018 (SB)


VOM TAGE


Massenentlassungen bei Tesla

Der kalifornische Elektroautobauer Tesla will mit deutlich weniger Mitarbeitern mehr Fahrzeuge bauen und mehr verdienen als bislang. Von den mindestens 37.500 (Stand Ende 2017) Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sollen neun Prozent gehen. Wer entlassen wird, soll je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit eine Abfindung sowie Ansprüche auf Unternehmensaktien erhalten. Der Tesla-Chef Elon Musk hatte die Entlassungspläne am Dienstag (Ortszeit) über den Kurznachrichtendienst Twitter konkretisiert. Laut Musk wird es keine Entlassungen in der Produktion des Model 3 geben. Dessen Fertigung hinkt weiterhin deutlich hinter den in den vergangenen Monaten mehrfach verkündeten Zielmargen hinterher. Tesla war von Musk vor fast 15 Jahren gegründet worden. Seitdem wies das Unternehmen in keinem Jahr einen Gewinn aus. Wegen der Investitionen in die Fertigung des für die Massenproduktion vorgesehenen Model 3 liefen im vergangenen Jahr Verluste von fast zwei Milliarden Dollar auf.

13. Juni 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang