Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SONSTIGES/7881: Tragisches und Kurioses - 13.09.2018 (SB)


VOM TAGE


München muß hinter Fahrradverleiher Obike aufräumen

Offenbar ist der Fahrradverleiher Obike aus Singapur, der Europa mit Hundertausenden Mieträdern überzogen hatte, insolvent und überläßt es nun den Kommunen, sich um das Aufräumen zu kümmern.

Wie Spiegel Online berichtete, blieben in Hamburg rund 10.000 Zweiräder nach der Ankunft gleich in einer Lagerhalle und wurden verkauft beziehungsweise versteigert.

In München, wo das Geschäft bereits angelaufen war, sollen über die Stadt verteilt zwischen drei- und sechstausend Räder herumstehen und -liegen.

Da von der Firma niemand zu erreichen war, gab die Stadtverwaltung bekannt, daß sie die gelben Drahtesel voraussichtlich im Dezember einsammeln und dann verschrotten läßt.

13. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang