Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


POLITIK/7877: Aus Parlament und Gesellschaft - 10.08.2018 (SB)


VOM TAGE


Ein Drittel der Bundesbürger könnte Aufstehen wählen

Die von Sahra Wagenknecht initiierte linke Sammlungsbewegung kann seit Samstag auf eine eigene Internetseite verweisen. Offiziell gibt es die Bewegung "Aufstehen" noch nicht. Sie soll am 4. September starten. Bis zum Donnerstag haben sich nichtsdestotrotz weit mehr als 50.000 Interessenten gemeldet. Der Fraktionsvorsitzenden Der Linken im Bundestag zufolge soll "Aufstehen" keine eigene Partei werden. Das Nachrichtenmagazin Focus ließ dennoch das Institut Emnid nachfragen, wer sich vorstellen könnte, das Bündnis bei einer Bundestagswahl zu wählen. Die Frage beantworteten hochgerechnet 34 Prozent der Bundesbürger positiv. Bei Der Linken wären dazu 87 Prozent bereit, bei den Grünen 53 Prozent und bei der SPD 37 Prozent. Damit bestätigt die Umfrage die Einschätzung Wagenknechts, daß sich viele Bundesbürger bei wichtigen Themen nicht mehr im Parlament vertreten sehen.

10. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang