Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


KULTUR/7797: Sprache, Kunst und Medium - 10.08.2018 (SB)


VOM TAGE


Kalte Dusche für Salzburger Konzertbesucher

In Salzburg hat am Donnerstag ein heftiges Unwetter mit Starkregen die Besucher im Großen Festspielhaus während eines Solo-Konzerts des russischen Starpianisten Grigory Sokolov aufgeschreckt. Offenbar konnte das historische Grabendach die Unmengen an Wasser nicht fassen, das während der Aufführung stellenweise in den Zuschauerraum gelangte, teilte die österreichische Presseagentur APA mit.

Nach Angaben des staatlichen Wetterdienstes hatte sich ein Gewitter mit Starkregen über der Stadt entladen. Innerhalb von zehn Minuten seien 14 Liter Niederschlag pro Quadratmeter gemessen worden.

Die Besucher nahmen die Panne gelassen hin. Nach einer Inspektion des Schadens wurde die Darbietung fortgesetzt. Da die Leckage noch in der Nacht behoben werden konnte, verlaufen die Salzburger Festspiele wie geplant.

10. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang