Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8733: Aus Parlament und Gesellschaft - 13.06.2018 (SB)


MELDUNGEN


Hannover: Grüne und FDP fordern kontrollierte Abgabe von Cannabis

In einem gemeinsamen Antrag fordern die Oppositionparteien FDP und Grüne im niedersächsischen Landtag eine kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene. Nach Ansicht von FDP-Landtagsfraktionschef Stefan Birkner ist die Verbotspolitik bei Cannabis gescheitert. Es sei an der Zeit, über eine Entkriminalisierung zu reden, sagte die Grünen-Fraktionsvorsitzende Anja Piel in Hannover. Bei dem geforderten Modellprojekt soll zunächst in einer niedersächsischen Stadt das Arzneimittel Cannabis reguliert über Apotheken vergeben werden. Eine Entkriminalisierung des Cannabis-Konsums würde laut Piel und Birkner auch die Strafverfolgungsbehörden entlasten.

13. Juni 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang