Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


SWR - SWR2/1060: Woche vom 17.12. bis 23.12.2018


Radioprogramm SWR2 – 51. Woche vom 17.12. bis 23.12.2018


Montag, 17. Dezember 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Georg Philipp Telemann: "Der Messias", Oratorium TWV 6:4
Veronika Winter (Sopran), Marion Eckstein (Alt), Jan Kobow (Tenor),
Klaus Mertens (Bass), Telemannisches Collegium Michaelstein,
Leitung: Ludger Rémy
Jan Václav Vorisek: 12 Rhapsodien op. 1
Gerlint Böttcher (Klavier)
Richard Wagner: "Die Feen", Ouvertüre
MDR Sinfonieorchester, Leitung: Jun Märkl
Wolfgang Amadeus Mozart: "Dir, Seele des Weltalls" KV 429
Männerchor des Rundfunkchores Leipzig, Staatskapelle Dresden,
Leitung: Peter Schreier
Christoph Schaffrath: Sinfonie Nr. 13 g-Moll
Händelfestspielorchester des Opernhauses Halle, Leitung: Howard Arman


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Jules Massenet: "Le Cid", Suite
National Philharmonic Orchestra, Leitung: Richard Bonynge
Frédéric Chopin: 12 Etüden op. 25
Maurizio Pollini (Klavier)
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 1 c-Moll WAB 101
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
Leitung: Michael Gielen
Ludwig van Beethoven: 12 Variationen G-Dur über ein Thema aus Händels
Oratorium "Judas Maccabaeus"
Pieter Wispelwey (Violoncello), Alexander Melnikov (Klavier)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Edward Elgar: "The Starlight Express", Suite op. 78
Cynthia Glover (Sopran), John Lawrenson (Bariton), Michael Austin
(Orgel), Bournemouth Sinfonietta, Leitung: George Hurst
Ignaz Joseph Pleyel: Sinfonie G-Dur op. 68
London Mozart Players, Leitung: Matthias Bamert
Ariel Ramírez: "La Peregrinacion"
The King's Singers


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Alessandro Marcello: Oboenkonzert d-Moll
Albrecht Mayer (Oboe), New Seasons Ensemble
Muzio Clementi: Sonatine G-Dur op. 36 Nr. 5
Howard Shelley (Klavier)
Christoph Graupner: Konzert G-Dur GWV 707
Ars Musica Zürich
Dimitri Tiomkin: "The Alamo", Suite
London Symphony Orchestra, Leitung: Richard Kaufman
Michel Farinel: "Faronell's Ground"
Stephen Stubbs (Gitarre), Trio Sonnerie
Joseph Lanner: "Steyrische Tänze" op. 165
Wiener Philharmoniker, Leitung: Nikolaus Harnoncourt


06:00 SWR2 am Morgen (120 Min.)
darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
17.12.2001: In Deutschland werden Euromünzen ausgegeben
Von Wolfgang Grossmann

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:24 – 7:29 Tod unter Lametta (17/24)
Der kriminelle Adventskalender
Von Kai Magnus Sting
Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai
Magnus Sting
Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag


08:00 SWR2 Aktuell (10 Min.)


08:10 SWR2 Journal am Morgen (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:29 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Geniale Mathematiker (3/3)
Alan Turing und die Möglichkeiten der Maschine
Von Aeneas Rooch

Alan Turings bahnbrechende Leistungen und sein tragisches Leben sind
heute durch Hollywood-Filme vielen bekannt: Im Zweiten Weltkrieg hat-
te er mit seiner Arbeit zwischen Mathematik und Technik geholfen, den
geheimen Nachrichtenverkehr der Nazis zu entschlüsseln, aber seine
Leistungen blieben geheim. Erst lange nach seinem Selbstmord wurde
aus dem Niemand, der wegen seiner sexuellen Orientierung verhaftet
und bestraft wurde, ein Nationalheld. Doch Turing war mehr als der
Codeknacker mit dem tragischen Leben. Er war ein visionärer Vorden-
ker, ein Pionier der Informatik, ein Wegbereiter der Computertechnik.
Er erforschte die Möglichkeiten und Grenzen von Computern – zu einer
Zeit, in der es noch gar keine Computer gab.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
O Tannenbaum! Bäume und Baumgeschichten (1)
Von Feigen, Birken und Gebeten im Wald
Mit Sabine Weber

Alle Jahre wieder steht er im Wohnzimmer und sorgt für weihnachtliche
Stimmung: der Tannenbaum. Mit seinem immergrünen Nadelkleid ist er
ein Sinnbild für die Beständigkeit und liefert einen willkommenen An-
lass, über Bäume einmal anders nachzudenken. Bäume sind nämlich nicht
nur biologischer Lebensraum, sie sind Sehnsuchtsträger, Zeugen von
Liebeskenntnissen. Seit Jahrtausenden werden sie verehrt, bis auf den
heutigen Tag besungen und in der SWR2 Musikstunde diese Woche musika-
lisch vielfältig beschworen. (Produktion 2014)


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.
Mit Katharina Eickhoff

darin: SWR2 Weihnachtslieder: "In dulci jubilo"

Wir sprechen mit Künstlern, wir berichten über Konzerte und Festivals
im Sendegebiet, kommentieren aktuelle Entwicklungen im Musikleben,
stellen Neues vom Musikmarkt vor, spüren Trends in den digitalen
Medien auf und hören vor allem viel Musik.


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Pietro Antonio Locatelli: Concerto grosso D-Dur op. 1 Nr. 9
Freiburger Barockorchester, Leitung: Gottfried von der Goltz
Antonio Vivaldi: Fagottsonate a-Moll RV 43
Hanno Dönneweg (Fagott), Steffen Mark Schwarz (Cembalo, Orgel)
Josquin des Prez: Salve Regina
Chanticleer, Leitung: Joseph Jennings
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 88 G-Dur
Österreichisch-Ungarische Haydn-Philharmonie, Leitung: Adam Fischer
Ottorino Respighi: Aubade und Romanza
Fabio Biondi (Violine), Luigi Di Ilio (Klavier)
Ernst von Dohnanyi: Concertino op. 45
Clifford Lantaff (Harfe), BBC Philharmonic Orchestra,
Leitung: Matthias Bamert
Richard Strauss: Orchestersuite "Der Bürger als Edelmann"
Orpheus Chamber Orchestra


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Geigen, Celli, Wellblechhütten. Klassische Musik aus dem Slum
Von Bettina Rühl

Die Klänge von Geige, Saxofon oder Posaune sind ungewöhnliche Töne in
einem afrikanischen Slum. Aber die Bewohner von Korogocho, einem
Elendsviertel in der kenianischen Hauptstadt Nairobi, sind damit ganz
vertraut. Vor acht Jahren begann dort das Projekt "Ghetto Classics".
Seitdem geben Freiwillige jeden Sonntag Musikunterricht in diesem
Slum voller Wellblechhütten, Bruchbuden aus Holz, stinkenden Abwas-
serrinnen und Müll. Viele Jugendliche sind sehr talentiert und vor
allem mit Leidenschaft bei der Sache. Die klassische Musik lässt sie
ihren oft brutalen Alltag vergessen und eröffnet ihnen eine neue
Welt.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Elternland (16/20)
Roman von Aharon Appelfeld
Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer. Gelesen von Matthias Brandt


15:55 SWR2 Lesenswert Kritik (5 Min.)
Horst Dreier / Christian Waldhoff (Hg.): Das Wagnis der Demokratie
Eine Anatomie der Weimarer Reichsverfassung
Verlag C.H.Beck
424 Seiten
29,95 Euro

Horst Dreier und Christian Waldhoff sind beide hochqualifizierte Ju-
risten mit umfassenden Kenntnissen in Staatsrecht und Öffentlichem
Recht. In gemeinsamer Herausgeberschaft haben sie jetzt einen Band
veröffentlicht, der eine Reihe von Aufsätzen namhafter Autoren ver-
sammelt, die alle um ein Thema kreisen: die Verfassung der Weimarer
Republik und die Frage ihrer Auswirkung auf die politische Stabilität
der ersten Parlamentarischen Demokratie in Deutschland. Michael Kuhl-
mann berichtet über das Buch "Das Wagnis der Demokratie. Eine Anato-
mie der Weimarer Reichsverfassung".


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (48 Min.)
Das Wissensmagazin


16:53 Lesung zum Advent (5 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (55 Min.)
Was Menschen bewegt – Gespräch und Musik

darin ca. 19.55 Uhr: Tod unter Lametta (17/24)
Der kriminelle Adventskalender
24 Kriminalgrotesken von Kai Magnus Sting (Wiederholung von 7.24 Uhr)


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61
Leonid Kogan (Violine), Südfunk-Sinfonieorchester,
Leitung: Antal Doráti
Johannes Brahms: Violinsonate Nr. 3 d-Moll op. 108
Leonid Kogan (Violine), Walter Naum (Klavier)
Karol Szymanowski: Notturno und Tarantella für Violine und Klavier
op. 28
Leonid Kogan (Violine), Walter Naum (Klavier)
Philipp Jarnach: Musik mit Mozart, Sinfonische Varianten für
Orchester op. 25
SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden, Leitung: Erich Schmid
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate E-Dur op. 14 Nr. 1
Stefan Litwin (Klavier)

Das Datum "17. Dezember" bietet für Musikinteressierte mindestens
drei Anlässe zum Gedenken. An einem 17. Dezember vor 249 Jahren näm-
lich wurde in Bonn Ludwig van Beethoven geboren, starb einer der be-
deutendsten Geiger der Mitte des vorigen Jahrhunderts, Leonid Kogan,
in Moskau und am selben Tag und im selben Jahr, 1982, der Komponist,
Pianist und Musikpädagoge Philipp Jarnach in einem Dörfchen bei Ham-
burg. Leonid Kogan, berühmt für seinen kraftvoll-energetischen Ton
und Bogenstrich, gastierte wiederholt in der Stuttgarter Liederhalle.
So z. B. am 20. Januar 1972 mit Beethovens Violinkonzert. Philipp
Jarnach, der als Wunderkind am Klavier noch von Debussy und Ravel
gefördert wurde, zählte neben Hindemith zu den prominentesten Ver-
tretern der (klassischen) Moderne. Seine Kompositionen werden heute
selten aufgeführt.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Essay (57 Min.)
Poesie ist die schönere Form der Täuschung
oder Ist Rettung durch Theorie möglich?
Von Christian Matthiessen

Ein Mann in Arles. Mit seiner Performance-Truppe wird er auf einem
Symposium auftreten. Eine Podiumsdiskussion nachspielen. Lippensyn-
chron mit dem von Band kommenden Originalton. Vorher gibt es viele
Feste. Viel Weißwein. Cafés. Mücken, Hitze und Gespräche. Der Mann
wird auf dieser Reise seine Geliebte verlieren. Und er wird versu-
chen, sich in Theorien zu retten. Was bleibt? "Es hängen keine Klei-
der mehr von ihr im Schrank. Nur mein Koffer steht neben der Tür wie
ein Fundstück. Ich trete vor den Spiegel. Mir ist kalt."


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 JetztMusik (57 Min.)
Jahresrückblick Neue Musik 2018
Gesammelt von Björn Gottstein, Lydia Jeschke, Bernd Künzig und
Michael Rebhahn

In einem kurzweiligen Rückblick lässt die Redaktion Neue Musik das
abgelaufene Jahr Revue passieren und hat ein Augenmerk auf die Beson-
derheiten, das Bewegende und manchmal auch Irritierende des Gegen-
wärtigen.

*

Dienstag, 18. Dezember 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Johann Sebastian Bach: "Lasst uns sorgen, lasst uns wachen" BWV 213
Efrat Ben-Nun (Sopran), Andreas Scholl (Countertenor),
James Taylor (Tenor), Klaus Häger (Bass), RIAS-Kammerchor,
Akademie für Alte Musik Berlin, Leitung: René Jacobs
Franz Schubert: Sinfonie h-Moll D 759 "Die Unvollendete"
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Kent Nagano
Baldassare Galuppi: Sonate Nr. 3 c-Moll
Luca Guglielmi (Cembalo)
Joseph Haydn: Violoncellokonzert C-Dur Hob. VIIb/1
Alban Gerhard (Violoncello), Kammerakademie Potsdam,
Leitung: Antje Weithaas


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 14 op. 135
Hildegard Hartwig (Sopran), Peter Meven (Bass),
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Leitung: Myung-Whun Chung
Georg Philipp Telemann: Suite a-Moll TWV 55:a2
Carin van Heerden (Blockflöte), L'Orfeo Barockorchester
Felix Mendelssohn Bartholdy: Variations sérieuses d-Moll op. 54
Murray Perahia (Klavier)
Franz Liszt: "Prometheus" S 99
MDR Sinfonieorchester, Leitung: Jun Märkl
Johann Friedrich Fasch: Trompetenkonzert D-Dur
Thomas Hammes (Trompete), Christian Schmitt (Orgel)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Antonio Rosetti: Sinfonie g-Moll M A41
Concerto Köln
Franz Adolf Berwald: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur "Symphonie naïve"
Royal Philharmonic Orchestra, Leitung: Ivor Bolton
Jay Jay Johnson: "Lament"
Nils Landgren (Posaune), Palle Danielson (Kontrabass),
Bobo Stensson (Klavier), Anders Kjellberg (Schlagzeug)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Michael Haydn: Sinfonie Nr. 37 D-Dur P 29
Deutsche Kammerakademie Neuss, Leitung: Johannes Goritzki
Michel Blavet: Sonate e-Moll op. 3 Nr. 3
Ramón Ortega Quero (Oboe), Luise Buchberger (Violoncello),
Peter Kofler (Cembalo)
Philip Lane: "Three Christmas Pictures"
Royal Ballet Sinfonia, Leitung: Gavin Sutherland
Wilhelm Friedrich Ernst Bach: Sonate C-Dur
Aglika Genova, Liuben Dimitrov (Klavier)
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 2
Gradus ad Parnassum Wien, Leitung: Hiro Kurosaki
Friedrich Smetana: "Polka de salon" op. 7
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
Leitung: Emmerich Smola


06:00 SWR2 am Morgen (120 Min.)
darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
18.12.1940: Hitler befiehlt, den Russlandfeldzug vorzubereiten
Von Wolfram Wessels

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:26 – 7:29 Tod unter Lametta (18/24)
Der kriminelle Adventskalender
Von Kai Magnus Sting
Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai
Magnus Sting
Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag


08:00 SWR2 Aktuell (10 Min.)


08:10 SWR2 Journal am Morgen (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:29 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Alkohol-Konzerne erobern Afrika
Von Thomas Kruchem

Weil der Alkoholkonsum in Europa stagniert, erschließen Brauereikon-
zerne wie "AB InBev, Heineken" und "Diageo" nun Afrika. Dort trinkt
erst eine Minderheit, die allerdings zum "Komasaufen" neigt. Aggres-
sive Alkoholwerbung suggeriert Männlichkeit und Status; die Konzerne
fördern Sport- und Musikevents. Arme Afrikaner werden so zum Trinken
gefährlicher Hinterhofprodukte verleitet, die billiger sind. Die ge-
sundheitlichen und sozialen Folgen sind verheerend: Diabetes, Krebs,
Bluthochdruck, Herz- und Hirnschäden verbreiten sich rasant. Das am
stärksten betroffene Südafrika ist "Weltmeister" bei Autounfällen und
Vergewaltigungen – und in manchen Regionen ist jedes vierte Baby
alkoholgeschädigt. Experten fordern ein energisches Eingreifen der
Weltgesundheitsorganisation, Werbe- und Verkaufsverbote sowie hohe
Alkoholsteuern in Afrika.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
O Tannenbaum! Bäume und Baumgeschichten (2)
Eichen und Linden
Mit Sabine Weber


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.
Mit Katharina Eickhoff

darin: SWR2 Weihnachtslieder: "Als ich bei meinen Schafen wacht"


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Bachfest Tübingen
"Bach-Bearbeitungen des 19. und 20. Jahrhunderts"
Isabelle van Keulen (Violine), Württembergische Philharmonie
Reutlingen, Leitung: Fawzi Haimor
Johann Sebastian Bach / Leopold Stokowski: Toccata und Fuge d-Moll
BWV 565
Anton Webern: Fuga (2. Ricercata) a 6 voci
Franz Liszt/ Leo Weiner: "Weinen, Klagen …", Variationen über
ein Motiv von Johann Sebastian Bach
Sofia Gubaidulina: Offertorium, Konzert für Violine und Orchester
Johann Sebastian Bach / Edward Elgar: Fantasie und Fuge c-Moll
BWV 537
(Konzert vom 4. Oktober im Festsaal Neue Aula Tübingen)


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Von wegen nix zu machen. Armenpfarrer Franz Meurer
Von Achim Nuhr

Franz Meurers Gottesdienste sind stets überfüllt, aber kurz. Danach
geht es ab in den Keller und auf den Gabelstapler, Altkleider sortie-
ren. In seinem Stadtteil benötigt fast die Hälfte der Familien Hilfe:
von der Hose bis zum Fresspaket. Viele sind Muslime, einige üben
schon mit für das nächste Krippenspiel. "Denn der echte Nikolaus", so
der Armenpfarrer, "kam aus Antalya".


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Elternland (17/20)
Roman von Aharon Appelfeld
Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer. Gelesen von Matthias Brandt


15:55 SWR2 Lesenswert Kritik (5 Min.)
Rainer Moritz: Mein Vater, die Dinge und der Tod
Kunstmann Verlag
189 Seiten
20 Euro

Rainer Moritz wurde 1958 geboren. Nach einem Studium der Germanistik
mit Promotion in Tübingen arbeitete er in verschiedenen Verlagen;
seit 2005 ist er Leiter des Literaturhauses Hamburg. Als Schriftstel-
ler bewegt er sich abseits klassischer Pfade, schreibt humorvoll über
"Fußball" genauso wie über "Schlafprobleme", "Fernbeziehungen" oder
"schlechten Sex in der Weltliteratur". Ernster ist das Thema seines
neuen Buches, aber auch für breite Leserkreise interessant. Es behan-
delt den Umgang mit dem Tod der Eltern, das Erinnern und die Sicht
auf einen selbst. Hören Sie Margrit Irgang zu dem Buch "Mein Vater,
die Dinge und der Tod".


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (48 Min.)
Das Wissensmagazin


16:53 Lesung zum Advent (5 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (55 Min.)
Was Menschen bewegt – Gespräch und Musik

darin ca. 19.57 Uhr: Tod unter Lametta (18/24)
Der kriminelle Adventskalender
24 Kriminalgrotesken von Kai Magnus Sting (Wiederholung von 7.26 Uhr)


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Musik Klassiker (57 Min.)
Die Pianistin Olga Samaroff
Am Mikrofon: Jens Hagestedt

Es ist ein bisschen ungerecht, dass auf die Frage nach dem oder der
ersten unter den in den Vereinigten Staaten geborenen Pianisten und
Pianistinnen von Rang zumeist nicht sie, sondern ihr Schüler William
Kapell genannt wird: Olga Samaroff, die 1880 als Lucy Mary Olga Agnes
Hickenlooper im texanischen San Antonio geboren war und sich ihren
Künstlernamen zugelegt hatte, weil sie sich für ihren bürgerlichen
Namen und ihre amerikanischen Wurzeln genierte. Verdient aber hätte
sie diesen Titel, hatte sie doch von 1905 bis zu einem Unfall 20 Jah-
re später groß Karriere gemacht und unter anderem, als erste Koryphäe
ihres Fachs nach Hans von Bülow, alle 32 Beethoven-Sonaten öffentlich
gespielt. Nach ihrem Unfall unterrichtete Olga Samaroff bis zu ihrem
Tod 1948 an der Juilliard School in New York.


21:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


21:03 SWR2 Jazz Session (57 Min.)
My Favorite Discs 2018
Von Julia Neupert

Persönliche Lieblingsalben aus der älteren oder jüngeren Jazzge-
schichte werden in der Reihe "My Favorite Discs" regelmäßig vorge-
stellt: von den Autorinnen und Autoren unserer SWR2-Jazzredaktion.
Legendäre Klassiker oder weniger bekannte Favoriten – warum gerade
ein bestimmtes Album sie so beeindruckt hat, erklären sie in dieser
Sendung.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Lesenswert Gespräch (57 Min.)
Robert Seethaler: "Das Feld"
Alexander Wasner im Gespräch mit Robert Seethaler
(Aufzeichnung vom 6. Dezember im Staatstheater Mainz)

Robert Seethalers neues Buch "Das Feld" spielt auf einem Gräberfeld,
wo einer sitzt, der die Toten hören kann! In einer Reihe von Monolo-
gen ziehen sie Bilanz, erzählen von lebenslanger Liebe, von verlore-
nem Sinn, von Kinderträumen und schweren Verlusten. Robert Seethaler
macht daraus einen Band, der tröstlich ist und verstörend. Und der
wieder ein großer Erfolg geworden ist, wie auch die beiden Erzählun-
gen der letzten Jahre: Der Trafikant" und "Ein ganzes Leben". Robert
Seethaler hat als Schriftsteller einen festen Platz auf der Bestsel-
lerliste.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 MusikGlobal (57 Min.)
"Ha-tikvah" – Die Hoffnung
Eine europäische Volksmelodie wird zur Nationalhymne Israels
Von Manfred Bonson

Das "Moldau"-Thema aus Smetanas Zyklus "Mein Vaterland" ist eines der
bekanntesten Motive des tschechischen Komponisten. Weniger bekannt:
Diese Melodie ist in der europäischen Volksmusik allgemein verbreitet
und hat eine lange Geschichte. Manfred Bonson verfolgt die Spur die-
ser "Wandermelodie" – vom italienischen Renaissance-Tanz "La Mantova-
na", über das rumänische Volkslied "Cucuruz cu frunza-n sus" bis zur
israelischen Nationalhymne "Hatikvah". Interessanterweise haben viele
dieser Versionen einen Bedeutungszusammenhang.

*

Mittwoch, 19. Dezember 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Robert Schumann: Violinkonzert d-Moll WoO 23
Frank Peter Zimmermann (Violine), WDR Sinfonieorchester Köln,
Leitung: Hans Vonk
Johan Helmich Roman: Concerto grosso B-Dur
Helmut Hucke (Oboe), Capella Coloniensis, Leitung: Ulf Björlin
Nikolaus von Reznicek: "Der Sieger"
Beate Koepp (Alt), WDR Rundfunkchor Köln, WDR Sinfonieorchester Köln,
Leitung: Michail Jurowski
Giuseppe Torelli: Concerto grosso g-Moll op. 8 Nr. 6
"Weihnachtskonzert"
Concerto Köln
Benjamin Bilse: "Die Fürstensteiner" op. 28
WDR Rundfunkorchester Köln, Leitung: Christian Simonis


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83
Nicholas Angelich (Klavier), hr-Sinfonieorchester,
Leitung: Paavo Järvi
Jan Dismas Zelenka: Triosonate Nr. 4 g-Moll
Stefan Schilli, François Leleux (Oboe), Marco Postinghel (Fagott),
Heinrich Braun (Kontrabass), Philippe Malfeyt (Erzlaute),
Béatrice Martin (Cembalo)
Jacques Ibert: "Don Quichotte", Suite
Henry Kiichli (Bass), Slowakisches Rundfunk-Sinfonieorchester
Bratislava, Leitung: Adriano
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 22 Es-Dur "Der Philosoph"
Orpheus Chamber Orchestra
Otto Nicolai: "Weihnachtsouvertüre"
Mainzer Domchor, SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern,
Leitung: Paul Goodwin


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Paul Dukas: "La Péri"
Cincinnati Symphony Orchestra, Leitung: Jesús López-Cobos
Franz Schubert: "Ständchen" D 957 Nr. 4
Thibault Cauvin (Gitarre)
Balys Dvarionas: Violinkonzert h-Moll
Vadim Gluzman (Violine), Residentie Orkest Den Haag,
Leitung: Neeme Järvi


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Samuel Scheidt: "Ludi musici", Intrada
Musica Fiata, Leitung: Roland Wilson
Evaristo Felice dall' Abaco: Konzert e-Moll op. 5 Nr. 3
Concerto Köln
Manuel de Falla: "Siete canciones populares españolas"
Alison Balsom (Trompete), Göteborger Sinfoniker,
Leitung: Edward Gardner
Marc-Antoine Charpentier: "Noëls pour les instruments"
Natalie Michaud, Jean-Pierre Noiseux (Blockflöte),
Les Violons du Roy, Leitung: Bernard Labadie
Josef Mysliveek: Bläseroktett B-Dur
L'Orfeo Bläserensemble, Leitung: Carin van Heerden
George Enescu: Tarantelle
Remus Azoitei (Violine), Eduard Stan (Klavier)


06:00 SWR2 am Morgen (120 Min.)
darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
19.12.1887 Die Deutsche Kolonialgesellschaft wird gegründet
Von Astrid Tauch

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:25 – 7:29 Tod unter Lametta (19/24)
Der kriminelle Adventskalender
Von Kai Magnus Sting
Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai
Magnus Sting
Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag


08:00 SWR2 Aktuell (10 Min.)


08:10 SWR2 Journal am Morgen (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:29 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Kosmologie in der Krise. Abschied von der Weltformel
Von Dirk Lorenzen

Jahrzehntelang galt in der Physik eine Art Dogma der Schönheit: Die
Naturgesetze sollten zwanglos den Weg zu neuen Entdeckungen weisen.
Doch das kosmische Idyll geht gerade zu Bruch. Die ominöse Dunkle
Materie, die mit ihrer Anziehungskraft zu spüren, aber in Teleskopen
nicht zu sehen ist, passt zu keiner Theorie. Ein völliges Rätsel ist
die Dunkle Energie. Sie macht offenbar mehr als die Hälfte des Kosmos
aus und lässt ihn immer schneller auseinandertreiben – doch es gibt
nicht einmal vage Ideen, woraus sie bestehen könnte. Auch bei der
Vereinigung von Quanten- und Relativitätstheorie gibt es keinerlei
Fortschritte. Haben sich die Physiker bei der Suche nach der schönen
Weltformel in einer Sackgasse verrannt?


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
O Tannenbaum! Bäume und Baumgeschichten (3)
Geweihtes Holz und Weltenbäume
Mit Sabine Weber


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.
Mit Ines Pasz

darin: SWR2 Weihnachtslieder: "Kommet ihr Hirten"


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier), Freiburger Barockorchester,
Leitung: Pablo Heras-Casado
Benjamin Britten: "A ceremony of carols" für Frauenchor und Harfe
op. 28
Maria Stange (Harfe), SWR Vokalensemble Stuttgart,
Leitung: Marcus Creed
Gustav Mahler: "Lieder eines fahrenden Gesellen", Liederzyklus
Christian Gerhaher (Bariton), Orchestre Symphonique de Montréal,
Leitung: Kent Nagano
Johannes Brahms: Violoncellosonate Nr. 1 e-Moll op. 38
Jean-Guihen Queyras (Violoncello), Alexandre Tharaud (Klavier)
Gustav Mahler: "Im Abendrot", Adagietto aus der Sinfonie Nr. 5,
bearbeitet für gemischten Chor a cappella
Leitung: Marcus Creed


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Kein Geld für diese Mutter?
Die Verantwortung der Kinder für ihre alten Eltern
Von Maike Hildebrand

Es ist ein Schock als Gabriele Dietz-Paulig im August 2016 einen
Brief vom Sozialamt Offenburg erhält. Ihre Mutter habe einen Unter-
haltsanspruch gegen sie. Rosa Dietz bezieht Sozialleistungen und wird
in einem Seniorenheim gepflegt. Vor 55 Jahren, direkt nach der Geburt
ihrer Tochter, hatte die Mutter das Kind weggegeben. Gabriele Dietz-
Paulig ist im Kinderheim großgeworden. Nun weigert sie sich, für ihre
leibliche Mutter zu zahlen und streitet seit Anfang des Jahres auch
vor Gericht. Unter welchen Bedingungen sind Kinder unterhaltspflich-
tig gegenüber ihren Eltern?


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Elternland (18/20)
Roman von Aharon Appelfeld
Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer. Gelesen von Matthias Brandt


15:55 SWR2 Lesenswert Kritik (5 Min.)
Neel Mukherjee: Das Leben in einem Atemzug
Roman
Aus dem Englischen von Giovanni und Ditte Bandini
Antje Kunstmann Verlag 2018
348 Seiten
24 Euro

Neel Mukherjee wurde 1970 in Indien geboren, er lebt seit vielen Jah-
ren in England. Sein zweiter Roman mit dem Titel "In anderen Herzen"
schaffte es 2014 auf die Shortlist für den "Man Booker Prize", der
die höchste Auszeichnung für einen englischsprachigen Roman ist. Und
auch mit seinem jetzt erschienenen dritten Roman beweist der Autor,
dass er zu den wichtigen Stimmen in der englischen Literatur gehört,
mit einem ganz besonderen Blick auf seine indische Heimat. Claudia
Kramatschek hat das Buch mit dem Titel "In einem Atemzug" für uns
gelesen.


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (48 Min.)
Das Wissensmagazin


16:53 Lesung zum Advent (5 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (55 Min.)
Was Menschen bewegt – Gespräch und Musik

darin ca. 19.56 Uhr: Tod unter Lametta (19/24)
Der kriminelle Adventskalender
24 Kriminalgrotesken von Kai Magnus Sting (Wiederholung von 7.25 Uhr)


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
Ettlinger Schlosskonzerte
Trio Isimsiz: Pablo Hernán Benedi (Violine),
Michael Petrov (Violoncello), Erdem Misirlioglu (Klavier)
Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur op. 70 Nr. 2
Natalie Klouda: Klaviertrio Nr. 1 Fantasie Triptych
Johannes Brahms: Klaviertrio Nr. 2 C-Dur op. 87
(Konzert vom 28. Oktober im Asamsaal)

In England sind sie gut bekannt, hierzulande immer noch ein Geheim-
tipp: Das Trio Isimsiz. Gerade haben die drei jungen Musiker mit
ihrer ersten CD die Kritiker zu Begeisterungsstürmen hingerissen. Der
Ensemblename ist türkisch und bedeutet "unbeschreiblich" – und so ist
auch der wohlige musikalische Elektroschock, den das Trio beim Musi-
zieren kreiert.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Feature (57 Min.)
Gutes Klima in Teufels Küche
Climate Engineering, der andere Blick zum Himmel
Von Werner Cee und Bettina Obrecht

Klima-Ingenieure stellen ihre Rettungspläne vor, um eine drohende
Katastrophe abzuwenden: Im Solar Radiation Management soll die Erde
einen Schutzschirm erhalten, Nano-Partikel-Schichten sollen einge-
bracht, unzählige Spiegel in der Ionosphäre platziert werden. Befür-
worter und Gegner eines solchen Climate Engineering befeuern eine
bereits hocherhitzte Debatte um das veränderte Weltklima, um "Selbst-
verbrennung", "Wetterwaffen", "Global Dimming". Geht es dabei um
Utopien, Dystopien, nüchterne Wissenschaft, politische Notwendigkeit?


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 JetztMusik (57 Min.)
Der Klang von 68
Eine Collage von Stefan Fricke und Bernd Künzig

Mit dem Mai 68 änderte sich einiges für die Kultur. Politikfernem "L'
art pour l' art" wurde eine deutliche Absage erteilt, die Institutio-
nen und ihre hierarchischen Ordnungen in Frage gestellt, autoritäres
Dirigentengehabe verlacht. Wie aber klingt nun das Jahr 1968 und sei-
ne Folgen? In einer Collage mit Musik unter anderem von Hans Werner
Henze, Luciano Berio, Luigi Nono, Dieter Schnebel, Nikolaus A. Huber,
Klaus Huber, Karlheinz Stockhausen, Mauricio Kagel und anderen Charts
der Hit-Paraden soll die Geschichte einer Politisierung der Avantgar-
de tönende Geschichte werden.

*

Donnerstag, 20. Dezember 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Franz Schmidt: Klavierkonzert Es-Dur
Markus Becker (Klavier), NDR Radiophilharmonie, Leitung: Eiji Oue
Antonín Dvorák: Streichsextett A-Dur op. 48
Brahms Sextett
Michael Praetorius: "Es ist ein Ros entsprungen"
NDR Chor, Leitung: Philipp Ahmann
Carl Czerny: Toccata C-Dur op. 92
Christof Keymer (Klavier)
Dmitrij Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 2 cis-Moll op. 129
Frank Peter Zimmermann (Violine), NDR Elbphilharmonie Orchester,
Leitung: Alan Gilbert


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Gioacchino Rossini: "La scala di seta", Ouvertüre
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR,
Leitung: Gianluigi Gelmetti
Johann Sebastian Bach: Partita D-Dur BWV 828
David Fray (Klavier)
Michael Haydn: Concertino A-Dur
Ernst Schlader (Klarinette), Salzburger Hofmusik,
Leitung: Wolfgang Brunner
Sergej Rachmaninow: Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27
Ryu Goto (Violine), hr-Sinfonieorchester,
Leitung: Andrés Orozco-Estrada


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Joaquín Rodrigo: "Concierto serenata"
Gwyneth Wentlink (Harfe), Asturias Symphony Orchestra,
Leitung: Maximiano Valdés
Ludwig van Beethoven: 12 deutsche Tänze WoO 8
L'Orfeo Barockorchester, Leitung: Michi Gaigg
Oskar Fetras: "Moonlight on the Alster"
New London Orchestra, Leitung: Ronald Corp


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Georg Philipp Telemann: Sonate D-Dur
Uwe Kleindienst (Trompete), Markus Wolf, Arben Spahiu (Violine),
Roland Metzger (Viola), Peter Wöpke (Violoncello),
Alexander Rilling (Kontrabass), Stephan Schmidt (Cembalo)
William Herschel: Sinfonie Nr. 12 D-Dur
London Mozart Players, Leitung: Matthias Bamert
Gaetano Donizetti: Concertino G-Dur
Marie-Lise Schüpbach (Englischhorn), Symphonieorchester des BR,
Leitung: Mario Venzago
Matthew Locke: "Music for His Majesty's Sackbuts and Cornetts"
Philip Jones Brass Ensemble
Antonio Vivaldi: Violinkonzert D-Dur RV 230
Pablo Valetti (Violine), Café Zimmermann
David Overton: Fantasie über "In dulci jubilo"
James Galway (Flöte), Münchner Rundfunkorchester,
Leitung: John Georgiadis


06:00 SWR2 am Morgen (120 Min.)
darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
20.12.1655: Die schwedische Königin zieht um nach Rom
Von Christiane Peterlein

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:25 – 7:29 Tod unter Lametta (20/24)
Der kriminelle Adventskalender
Von Kai Magnus Sting
Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai
Magnus Sting
Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag


08:00 SWR2 Aktuell (10 Min.)


08:10 SWR2 Journal am Morgen (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:29 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Tanzen – Fitness für Körper und Geist
Von Reinhard Krol

Tanzen ist dem Menschen mitgegeben wie seine Stimme. Sich rhythmisch
zu bewegen gehört zu uns wie essen, trinken oder Sex. Und es hält uns
nicht nur körperlich beweglich, sondern auch geistig. So wird Tanz
heute für Therapien genutzt, in der Sportausbildung und in der Arbeit
mit Senioren. Egal ob einzeln, in Gruppen oder als Paar; ob beim bay-
rischen Zwiefachen, bei kubanischer Salsa oder künstlerischem Aus-
druckstanz – immer geht es um Bewegung, Koordination, Rhythmusgefühl,
Einfühlungsvermögen und das Spüren von uns selbst. Ethnologen beob-
achten die Freude am Tanz in verschiedensten Kulturen. Und Mediziner
und Sportwissenschaftler untersuchen, was Tanzen für Körper und Geist
bewirken kann.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
O Tannenbaum! Bäume und Baumgeschichten (4)
Bäume am Wasser und Zauber im Wald
Mit Sabine Weber


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.
Mit Ines Pasz

darin: SWR2 Weihnachtslieder: "O Tannenbaum"


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Béla Bartók: Rumänische Volkstänze, Bearbeitung
Avi Avital (Mandoline), Kammerakademie Potsdam
Richard Strauss: Metamorphosen
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
Leitung: François-Xavier Roth
Markus Kraler, Andreas Schett: Kupelwieser-Walzer
Franui
Wolfgang Amadeus Mozart, Mitsuko Uchida: Klavierkonzert c-Moll KV 491
Mitsuko Uchida (Klavier), English Chamber Orchestra,
Leitung: Jeffrey Tate
Frank Martin: Pavane Couleur du Temps
Uwe Stoffel (Klarinette), Felix von Tippelskirch (Kontrabass),
Pellegrini-Quartett
Johannes Brahms: Serenade Nr. 2 A-Dur op. 16
Baden-Badener Philharmonie, Leitung: Pavel Baleff


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Die Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort
Wie der Weihnachtsmann ein Dorf verwandelt
Von Tini von Poser

Himmelpfort war bis vor einigen Jahren noch ein unbekanntes Dörfchen
in Brandenburg. Doch eines Tages eröffnete hier eine Weihnachtpostfi-
liale, in der sogar der Weihnachtsmann anzutreffen ist. Kiloweise
Briefe mit Bildern und Wunschzetteln aus der ganzen Welt erreichen
den Ort nun jedes Jahr. Und immer mehr Besucher fahren in der Weih-
nachtszeit nach Himmelpfort, um den Weihnachtsmann persönlich kennen-
zulernen. Parkplätze sind vor allem an den Wochenenden vor Weihnach-
ten schwer zu finden. Auf die neue Popularität reagieren Himmelpforts
Bewohner gespalten.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Elternland (19/20)
Roman von Aharon Appelfeld
Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer. Gelesen von Matthias Brandt


15:55 SWR2 Lesenswert Kritik (5 Min.)
Richard Sennett: Die offene Stadt
Eine Ethik des Bauens und Bewohnens
Aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff
Verlag Hanser Berlin
400 Seiten
32 Euro

Der Soziologe Richard Sennett wurde 1943 als Sohn russischer Einwan-
derer geboren, mittlerweile lebt er in London. Er hat eine Karriere
als Hochschullehrer mit Stationen an verschiedenen Universitäten ab-
solviert. Sein Forschungs- und Publikationsinteresse gilt der "Moder-
nen Massengesellschaft", der "Soziologie der Großstadt" und der "Kul-
tur des Neuen Kapitalismus" – allesamt Themen, die unserer heutigen
Lebenswirklichkeit entlehnt sind. Sein neues Buch ist der dritte Teil
seines "Homo-Faber-Projektes". Nach den Themen "Handwerk" und "Zusam-
menarbeit und Zusammenhalt" schließt es die Trilogie ab. Es heißt
"Die offene Stadt. Eine Ethik des Bauens und Bewohnens", Andrea Gnam
stellt es vor.


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (48 Min.)
Das Wissensmagazin


16:53 Lesung zum Advent (5 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (55 Min.)
Was Menschen bewegt – Gespräch und Musik

darin ca. 19.56 Uhr: Tod unter Lametta (20/24)
Der kriminelle Adventskalender
24 Kriminalgrotesken von Kai Magnus Sting (Wiederholung von 7.25 Uhr)


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Alte Musik (57 Min.)
"Gott schenkt sein Herz der Erden". Das Weihnachtsoratorium von
Gottfried Heinrich Stölzel
Von Doris Blaich

Ein Zufallsfund: unter einer Orgelbank fand der Hoforganist von Son-
dershausen über 300 Kantaten von Gottfried Heinrich Stölzel; das war
1870, mehr als 100 Jahre nach dem Tod des Komponisten. Das Notenbün-
del enthielt auch mehrere Weihnachtskantaten, die zusammen ein Weih-
nachtsoratorium ergeben. Anders als sein Zeitgenosse Johann Sebastian
Bach verzichtet Stölzel auf die musikalische Erzählung der Weih-
nachtsgeschichte. Seine Kantatentexte sind vielmehr Betrachtungen
über das weihnachtliche Geschehen: eine Mischung aus Bibelzitaten,
Chorälen und frei gedichteten Arien und Rezitativen in kunstvoll ver-
schnörkeltem Barockdeutsch. Vermutlich hat Stölzel die Texte selbst
gedichtet.


21:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


21:03 SWR2 Radiophon (57 Min.)
Musikcollagen. Von Gaby Beinhorn


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


Votum der Frau (4)
22:03 SWR2 Hörspiel-Studio (57 Min.)
Zimmerstunde
Hörspiel von Marlene Streeruwitz
Mit: Christiane Roßbach, Caroline Junghanns, Hedi Kriegeskotte u. a.
Musik: Martina Eisenreich
Regie: Bernadette Sonnenbichler (Produktion: SWR 2018)

Die österreichische Romanautorin und Dramatikerin Marlene Streeru-
witz, die sich selbst als Feministin bezeichnet, vermerkt zu ihrem
Originalhörspiel: "Arbeit, Leben, Liebe und Trauer sind streng ge-
trennt auf einzelne Räume aufgeteilt. In sich getrennt muss die neo-
liberale Person der Dienstleistungsgesellschaft in diesen Räumen ent-
sprechend funktionieren. Diese spezifische Personenkonstruktion be-
stimmt in meinem Hörspiel die Herstellungstechnik. Es überträgt den
gesellschaftlichen Vorgang der Festsetzung der Person in sich selbst
auf die Technik. So arbeiten sich 'die Stimmen' der Person in jedem
einzelnen Raum zur Erkenntnis voran, dass es im ganzen Leben nur da-
rum ging, sich selbst zu verkaufen. Die Liebeleien der Zimmerstunden
stehen für diesen Vorgang des alles erfassenden Selbstverkaufs, der
belohnungslos nur mehr das Überleben sichern kann."


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 NOWJazz (57 Min.)
Die besten Jazzalben des Jahres 2018
Von Günther Huesmann

Was sind die spannendsten Jazz-Produktionen des Jahres 2018? Aus dem
Berg-Massiv an Alben, das sich im Veröffentlichungs-Jahr 2018 in der
weiten Jazz-Landschaft erhoben hat, picken wir für Sie die Schätze
heraus. Dabei lassen wir uns von der Frage leiten: Welche Jazzproduk-
tion waren besonders originell und kreativ? Und welche Alben – ob nun
physikalisch als Tonträger produziert oder digital als Download – ha-
ben das Zeug, uns als Hörerinnen und Hörer immer wieder zu fesseln?

*

Freitag, 21. Dezember 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Joseph Rheinberger: "Der Stern von Bethlehem" op. 164
Mojca Erdmann (Sopran), Alfred Reiter (Bass), Chor des BR,
Symphonieorchester des BR, Leitung: Peter Dijkstra
Johan Halvorsen: Passacaglia über ein Thema von Händel
Ramón Ortega Quero (Oboe), Eberhard Marschall (Fagott), Hanno Simons
(Violoncello), Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR,
Violine und Leitung: Radoslaw Szulc
Alexandre Luigini: "Ballet égyptien", Suite op. 12
Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Rudolf Alberth
Valentin Rathgeber: Concerto C-Dur op. 6 Nr. 21
Monteverdi Ensemble Würzburg, Leitung: Matthias Beckert
Giuseppe Martucci: Sonate fis-Moll op. 52
Julian Steckel (Violoncello), Daniel Röhm (Klavier)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Scheherazade" op. 35
Xiangzi Cao (Violine), Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken
Kaiserslautern, Leitung: Kazuki Yamada
Johann Friedrich Fasch: Ouvertüre g-Moll
Il Fondamento, Leitung: Paul Dombrecht
Niels Wilhelm Gade: "Der Kinder Christabend"
Kammerorchester Uppsala, Leitung: Cecilia Rydinger Alin
Franz Ignaz Beck: Sinfonie F-Dur op. 4 Nr. 3
La Stagione Frankfurt, Leitung: Michael Schneider
Ralph Vaughan Williams: Konzert f-Moll
James Gourlay (Tuba), Royal Ballet Sinfonia,
Leitung: Gavin Sutherland


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Frédéric Chopin: Nocturne b-Moll op. 9 Nr. 1
Sophie Pacini (Klavier)
Pietro Locatelli: Violinkonzert G-Dur op. 3 Nr. 9
Giuliano Carmignola (Violine), Venice Baroque Orchestra,
Leitung: Andrea Marcon
Charles Gounod: Sinfonie Nr. 2 Es-Dur
Beethoven Academie, Leitung: Hervé Niquet


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
William Boyce: Sinfonie B-Dur op. 2 Nr. 1
Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Neville Marriner
Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate G-Dur Wq 133
Alon Sariel (Mandoline), Concerto Foscari
Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 2 D-Dur
Heidelberger Sinfoniker, Leitung: Thomas Fey
Paul Peuerl: Canzon Nr. 14
Armonico Tributo
Giuseppe Ferlendis: Oboenkonzert Nr. 1 F-Dur
Heinz Holliger (Oboe), Academy of St. Martin in the Fields,
Leitung: Kenneth Sillito
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur op. 3 Nr. 2
Combattimento Consort Amsterdam, Leitung: Jan Willem de Vriend


06:00 SWR2 am Morgen (120 Min.)
darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
21.12.1913: In New York erscheint das erste Kreuzworträtsel
Von Petra Haubner

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:26 – 7:29 Tod unter Lametta (21/24)
Der kriminelle Adventskalender
Von Kai Magnus Sting
Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai
Magnus Sting
Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag


08:00 SWR2 Aktuell (10 Min.)


08:10 SWR2 Journal am Morgen (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:29 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Elisabeth von der Pfalz. Adlige, Äbtissin, Philosophin
Von Anat Kalman

Elisabeth von der Pfalz war eine Philosophin des 17. Jahrhunderts,
die auch politisch und gesellschaftlich sehr einflussreich war. Ihre
Weltoffenheit, ihr klares, kritisches Denken, ihre Freundschaften,
nicht nur mit dem französischen Philosophen Rene Descartes, sondern
auch mit vielen anderen interessanten Geistern ihrer Zeit, machen sie
zu einer der interessantesten Figuren ihrer Epoche. Rene Descartes
widmete ihr seine Abhandlung "Über die Leidenschaft der Seele", die
er mit ihr zuvor in vielen Briefen ausdiskutiert hatte. Auf die glei-
che Weise beeinflusste sie auch das Denken des deutschen Philosophen
Gottfried Wilhelm Leibniz und dessen Konzept der Monaden. Selbst in
Fragen der Religion war sie tolerant und weltoffen. Als Äbtissin und
Landesfürstin erlaubte sie religiösen Minderheiten sich auf ihrem Ge-
biet niederzulassen Sie scheute sich niemals vor Auseinandersetzungen
mit den Mächtigen.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
O Tannenbaum! Bäume und Baumgeschichten (4)
Tanne, Pinie, Lorber und Weihnachtsbaum
Mit Sabine Weber


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven.
Mit Ines Pasz

darin: SWR2 Weihnachtslieder: "Süßer die Glocken nie klingen"


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Kurpfälzisches Kammerorchester
Simon Höfele (Trompete), Leitung: Alessandro Quarta
Giovanni Bononcini: Sinfonia ottava c-Moll
Alessandro Scarlatti: Concerto grosso für Streicher und Basso
continuo Nr. 3 F-Dur
Tomaso Albinoni: Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo
d-Moll op. 9 Nr. 2, Fassung für Trompete, Streicher und Basso
continuo
Giuseppe Torelli: Concerto grosso für Streicher und Basso continuo
g-Moll op. 8 Nr. 6
Alessandro Marcello: Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo
d-Moll, Fassung für Trompete, Streicher und Basso continuo
Arcangelo Corelli: "Concerto grosso fatto per la notte di natale" für
Streicher und Basso continuo g-Moll op. 6
Nr. 8
(Konzert vom 26. November 2017 im Hambacher Schloss,
Neustadt-Hambach)

Franz Schubert: Fantasie für Klavier C-Dur D 760 "Wanderer-Fantasie"
William Youn (Klavier)
Peter Tschaikowsky: Ausgewählte Stücke aus "Der Nussknacker", Suite
für Orchester op. 71 a, Fassung für Bläserquintett
Ventus Bläserquintett Salzburg
Robert Schumann: Violoncellokonzert a-Moll op. 129
Andrei Ionita (Violoncello), Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-
Pfalz, Leitung: Karen Kamensek


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Im Hier und Jetzt
Der buddhistische Dirigent Tao Pham und die Grenzen der Achtsamkeit
Von Michael Sollorz

Längst hat sich unsere westliche Konsumgesellschaft auch Elemente der
uralten buddhistischen Praxis angeeignet. In aller Munde ist die
Achtsamkeit. In unzählbaren Büchern, Zeitschriften und Seminaren su-
chen erschöpfte Europäer Ratschläge für die Stärkung ihrer Persön-
lichkeit und das Erleben von Glück. Der junge Dirigent Tao Pham lei-
tet an einem deutschen Opernhaus den Chor. Welche Erfahrungen macht
er als Buddhist mit asiatischen Wurzeln, wenn er in seinem privaten
und beruflichen Alltag den Unterweisungen Buddhas zu folgen versucht?


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Elternland (20/20)
Roman von Aharon Appelfeld
Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer. Gelesen von Matthias Brandt


15:55 SWR2 Lesenswert Kritik (5 Min.)
Jo¨rn Leonhard: Der u¨berforderte Frieden
Versailles und die Welt 1918 – 1923
Verlag Beck
1531 Seiten
39,95 Euro

Der Historiker Jörn Leonhard lehrt seit vielen Jahren an der Univer-
sität in Freiburg "Neuere und Neueste Geschichte". Seit seiner Habi-
litationsschrift über "Bellizismus und Nation" bestimmt das Nachden-
ken über Formen und Gestalt des Krieges in der jüngsten Geschichte
seine Forschung. Sein neues Buch handelt zwar nicht vom Krieg, son-
dern vom Gegenteil, dem Frieden. Dass auch der gewaltige Gefahren in
sich bergen kann, hat die Welt in der ersten Hälfte des vergangenen
Jahrhunderts erleben müssen. Hören Sie Konstantin Sakkas zu dem Buch
"Der überforderte Frieden. Versailles und die Welt 1918-1923".


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (48 Min.)
Das Wissensmagazin


16:53 Lesung zum Advent (5 Min.)


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (55 Min.)
Musik. Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt

Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Welt-
musikern mit Hintergrundinformationen vor.

darin ca. 19.57 Uhr: Tod unter Lametta (21/24)
Der kriminelle Adventskalender
24 Kriminalgrotesken von Kai Magnus Sting (Wiederholung von 7.26 Uhr)


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


Dolby Digital 5.1
20:03 SWR2 Abendkonzert – LIVE (147 Min.)
SWR Symphonieorchester
Antoine Tamestit (Viola), Leitung: Teodor Currentzis
Alfred Schnittke: Violakonzert
Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64
(Liveübertragung aus dem Konzerthaus Freiburg)
Auch als Video auf SWR.Classic.de verfügbar

Das Thema der "Vorsehung" geht als eine Art "Idée fixe" durch Peter
Tschaikowskys fünfte Sinfonie. Gleich zu Beginn intonieren die Klari-
netten das fahle Schicksalsmotiv, das in immer neuen Gestaltfindungen
daran erinnert, dass die Geschicke des Individuums im Buch des Lebens
und des Todes längst festgeschrieben sind. Und wenn der Komponist im
Finale nicht von der Stelle kommt, was Kritiker ihm gelegentlich an-
kreiden, dann ist das kein Unvermögen, sondern der kongeniale Aus-
druck des fatalistischen Gefangenseins, von dem diese Sinfonie gut 50
Minuten lang erzählt. Partiell gilt das auch für Alfred Schnittkes
Konzert für Viola und Orchester, das in seiner tragischen Bestimmt-
heit zwischen Trauer und Gehetztsein die kommende Katastrophe im Le-
ben des Komponisten vorwegnimmt.


22:30 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:33 SWR2 Krimi (57 Min.)
Tod unter Lametta
Kriminalgrotesken von Kai Magnus Sting
Mit: Bastian Pastewka, Kai Magnus Sting, Jochen Malmsheimer und
Annette Frier
Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018)
Audio unter unter SWR.de/swr2/hoerspiel

Killende Weihnachtsmänner bringen in der Adventszeit 24 Leute um die
Ecke: Tote wurden mit Lichterketten erdrosselt, Leichen in Schneemän-
nern versteckt, Glühwein, Gans und Knödel vergiftet. Und mittendrin
Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg – hochintelligent, trinkt gern,
isst noch lieber und hat immer das letzte Wort – der dem mörderischen
weihnachtlichen Treiben auf die Spur kommen will. Es hilft alles
nichts: Um diesen Fall zu lösen, muss er ins Weihnachtskostüm sprin-
gen.


23:30 – 24:00 SWR2 NOWJazz Update (30 Min.)
Sonic Wilderness
Von Ulrich Kriest

Diese Reihe auf dem freitäglichen NOWJazz Update Sendeplatz führt in
abenteuerliche Zwischenwelten des Jazz. Ob Improv, Electronica,
Klangkunst, Noise oder Rock – für die atmosphärischen Mixes gibt es
nur eine Regel: Die Lust am musikalischen Abenteuer muss hörbar sein.

*

Samstag, 22. Dezember 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Igor Strawinsky: Sinfonie in C
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
Leitung: Michael Gielen
Francis Poulenc: "Quatre motets pour le temps de Noël"
SWR Vokalensemble Stuttgart, Leitung; Marcus Creed
Antonín Dvorák: Streichquartett Es-Dur op. 51
Bennewitz Quartett
Kurt Atterberg: Sinfonie Nr. 7 op. 45 "Sinfonia Romantica"
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Leitung: Ari Rasilainen
Giacomo Puccini: "Manon Lescaut", Intermezzo
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, Leitung: Peter Falk


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Edward Elgar: "The Dream of Gerontius", Oratorium op. 38
Sarah Connolly (Mezzosopran), Paul Groves (Tenor), John Relyea
(Bass), Sächsischer Staatsopernchor Dresden, Staatskapelle Dresden,
Leitung: Colin Davis
Jean-Philippe Rameau: Sixième concert en sextuor
Les Talens Lyriques, Leitung: Christophe Rousset
Max Beckschäfer: "Quanno nascete nino"
Irmgard Gorzawski (Harfe), Die Singphoniker


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Leitung: Marcello Viotti
Heinrich Hofmann: Serenade D-Dur op. 65
Berolina Ensemble


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Johann Christian Bach: Sinfonie C-Dur
The Hanover Band, Leitung: Anthony Halstead
Christoph Graupner: Konzert F-Dur GWV 323
Markus Bernhard (Violone), Ars Musica Zürich,
Blockflöte und Leitung: Sabrina Frey
François-Joseph Gossec: Sinfonie concertante D-Dur du ballet
"Mirza"
Martin Sandhoff (Flöte), Concerto Köln,
Violine und Leitung: Andrea Keller
Camille Saint-Saëns: "Africa" op. 89
Laura Mikkola (Klavier), Tapiola Sinfonietta,
Leitung: Jean-Jacques Kantorow
Antonio Vivaldi: Mandolinenkonzert C-Dur RV 425
Avi Avital (Mandoline), Venice Baroque Orchestra
Ary Malando: "Olé Guapa"
Bläserensemble der Berliner Philharmoniker, Leitung: Simon Rattle


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)
Georg Friedrich Händel: Ouvertüre für Trompete, Orchester und Basso
continuo D-Dur HWV 341
Alison Balsom (Trompete), The English Concert,
Leitung: Trevor Pinnock
Frédéric Chopin, Auguste Franchomme: Grand duo concertant über Themen
aus Meyerbeers Oper "Robert le Diable"
Sol Gabetta (Violoncello), Bertrand Chamayou (Klavier)
Franz Lehár: "Peter und Paul im Schlaraffenland", Ballettmusik
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Michail Jurowski
Richard Eilenberg: "Norwegische Rentierpost", Charakterstück,
Bearbeitung
Le Quatuor Romantique

Nach dem Zeitwort:
Antonio Vivaldi: Flötenkonzert G-Dur RV 312
Stefan Temmingh (Blockflöte), Capricornus Consort Basel

6:45 – 6:49 SWR2 Zeitwort
22.12.1965: Der Film "Sieben Schönheiten" kommt in die Kinos
Von Katja Nicodemus


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 SWR2 Aktuell (15 Min.)
mit Pressestimmen


07:15 SWR2 Musik am Morgen (42 Min.)
Jean Daetwyler: "Hirtentanz" aus dem Alphornkonzert Nr. 1
Jozsef Molnár (Alphorn), Slowakische Philharmonie,
Leitung: Urs Peter Schneider
Johann Sebastian Bach: "Der Tag, der ist so freudenreich" BWV 605,
Choralbearbeitung
Jan Vogler (Violoncello), Martin Stadtfeld (Klavier)
Valeri Kikta: Rondo "A masked ball" aus dem Oboenkonzert Nr. 3
Maria Sournatcheva (Oboe), Göttinger Symphonie Orchester,
Leitung: Christoph-Mathias Mueller
Felix Bernard: "Winter wonderland"
A Fine Frenzy (Gesang), Ensemble
Richard Strauss: 3 Sätze aus der "Tanzsuite nach Klavierstücken von
François Couperin"
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, Leitung: Paul Goodwin
Léo Delibes: Suite aus dem Ballett "Coppelia", Bearbeitung
Salonorchester Cölln

7:26 – 7:30 Tod unter Lametta (22/24)
Der kriminelle Adventskalender
Von Kai Magnus Sting
Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai
Magnus Sting
Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel


07:57 Wort zum Tag (3 Min.)


08:00 SWR2 Aktuell (10 Min.)


08:10 SWR2 Journal am Morgen (20 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Knecht Ruprecht und Co.
Nachruf auf die schwarzen Pädagogen des Weihnachtsfests
Von Hans-Volkmar Findeisen

Noch zu Zeiten der heutigen Großelterngeneration waren sie ein un-
schlagbares Team. Sankt Nikolaus belohnte die guten Kinder, Knecht
Ruprecht und seine Helfershelfer verdroschen nach Kräften die bösen.
Aber im Zeitalter der Kinderrechte sind böse Kinder und der Prügel
schwingende Vollzugsbeamte heiliger Gewalt nahezu lautlos in der Ver-
senkung verschwunden. Oder zur Witzfigur geworden wie in der TV-
Comicserie "Die Simpsons". In deren deutscher Ausgabe heißt der Hund
"Knecht Ruprecht". (Produktion 2016)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
200 Jahre "Stille Nacht"
Vom Krippengesang zum Weihnachtshit
Mit Bettina Winkler

Als Joseph Moor und Franz Xaver Gruber 1818 in Oberndorf bei Salzburg
zum ersten Mal ihr "Stille Nacht" anstimmten, konnten die beiden wohl
kaum ahnen, dass dieses Lied einmal im wahrsten Sinne des Wortes in
aller Munde sein würde. Bettina Winkler erzählt in der SWR2 Musik-
stunde von den Ursprüngen dieses Weihnachtsliedes und seinem Weg
durch die ganze Welt.


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Musikstück der Woche (25 Min.)
Am Mikrofon: Martin Falk
Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


10:30 SWR2 Treffpunkt Klassik extra (90 Min.)
Musik. Gespräche. Gäste.
Am Mikrofon: Reinhard Ermen


12:00 Aktuell mit Nachrichten (15 Min.)


12:15 SWR2 Geld, Markt, Meinung (25 Min.)


12:40 SWR2 Journal am Mittag (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (53 Min.)
Carl Maria von Weber: Ouvertüre zur Oper "Oberon"
The Philharmonia, Leitung: Neeme Järvi
Albert Lortzing: "Undine", Lied des Veit
René Kollo (Tenor), SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern,
Leitung: Peter Falk
Engelbert Humperdinck: "Hänsel und Gretel", Abendgebet und
Traumpantomime
Anne-Sofie von Otter, Marjana Lipovsek (Mezzosopran),
Barbara Bonney, Barbara Hendricks, Eva Lind (Sopran),
Tölzer Knabenchor, Symphonieorchester des BR, Leitung: Jeffrey Tate
Wilhelm Kienzl: "Der Evangelimann", Lied des Feudhofer (2. Akt)
Siegfried Jerusalem (Tenor), Ortrun Wenkel (Alt),
Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Lothar Zagrosek
Camille Saint-Saëns: "Samson et Dalila", Arie der Dalila (2. Akt),
Bearbeitung
Camille Thomas (Violoncello), Orchestre National de Lille,
Leitung: Alexandre Bloch
Fromental Halevy: "Die Königin von Zypern", Finale (1. Akt)
Véronique Gens (Sopran), Cyrille Dubois, Eric Huchet (Tenor),
Étienne Dupuis (Bariton), Christophoros Stamboglis (Bass), Flemish
Radio Choir, Orchestre de Chambre de Paris, Leitung: Hervé Niquet


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 am Samstagnachmittag (170 Min.)
Kultur und Lebensart
Moderation: Jörg Armbrüster

ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop
ca. 16.48 Uhr Wort der Woche

15:00 – 15:05 Nachrichten, Wetter

16:00 – 16:05 Nachrichten, Wetter


16:55 Lesung zum Advent (5 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Zeitgenossen (45 Min.)
Anna Viebrock, Bühnenbildnerin. Im Gespräch mit Reinhard Ermen

Die Bühnenbilder der Anna Viebrock (*1951) fallen aus dem Rahmen, zu
sehen sind oft genug Schauplätze, die schon was erlebt haben, zum
Beispiel Architekturen und Übergangsszenen der deutschen Wendezeit.
Längst haben sich die Theaterenthusiasten an ihre gleichsam abgegrif-
fenen Örtlichkeiten gewöhnt, respektvoll sprechen die Enthusiasten
inzwischen von "Viebrock-Räumen", andere schwärmen von ihrer schönen
Tristesse. Die Künstlerin selbst hat dafür schon mal das Stichwort
"Gespensterhäuser" bemüht. Zusammen mit Regisseuren wie Christoph
Marthaler oder Jossi Wieler hat sie ein Theater der Unverwechselbar-
keit kreiert, das den Stücken, die hier verhandelt werden, neue und
produktive Reibungsflächen bietet. Mittlerweile inszeniert sie gele-
gentlich auch selber, an der Akademie der Bildenden Künste in Wien
hat sie eine Professur für Bühnengestaltung. Bedachtsam gibt sie dar-
über Auskunft und gestattet darüber hinaus weitere Einblicke in ihre
Arbeitsweise.


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Interview der Woche (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur Weltweit (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Geistliche Musik (55 Min.)
Orlando di Lasso: "Prophetiae Sibyllarum", Prolog und Nr. 1 – 4
The Brabant Ensemble, Leitung: Stephen Rice
Anonymus: "El cant de la Sibil-la"
Ensemble San Felice, Leitung: Federicco Bardazzi
Orlando di Lasso: "Prophetiae Sibyllarum", Nr. 5 – 8
Vocalconsort Berlin, Leitung: Daniel Reuss
Dmitri Tymoczko: "Prophetiae Sibyllarum"
Gallicantus, Leitung: Gabriel Crouch
Orlando di Lasso: "Prophetiae Sibyllarum", Nr. 9 – 12
The Hilliard Ensemble


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Der große Rätselabend (177 Min.)
Drei rätselhaft schöne Radiostunden mit Hörerbeteiligung
Einschalten, mitraten, gewinnen!
Moderation: Cornelia Bach
Rätseltelefon im Studio: 07221 / 2000 oder per Mail: Matinee@swr.de

Rätselhaft, geheimnisvoll und erhellend wird es wieder am letzten
Samstag vor Heiligabend in SWR2! Wer die richtige Antwort weiß, kann
es live ins Studio schaffen. Ein unterhaltsamer, interaktiver Radio-
abend mit spannenden Geschichten, falschen Fährten, verblüffenden
Einsichten und attraktiven Preisen.

Redaktion: Georg Brandl
Musik: Bernd Künzig
Assistenz: Pamela Ruiz Díaz

21:00 – 21:03 Nachrichten, Wetter

22:00 – 22:03 Nachrichten, Wetter


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 Spätvorstellung (57 Min.)
Nacht der Poeten (2/2)
Ein Abend der komischen Literatur
Mit Jess Jochimsen, Paul Weigl, Holger Paetz, Anselm Neft und Sascha
Bendiks (Aufnahme vom 8. November in der Kapfenburg)

Der Freiburger Autor und Kabarettist Jess Jochimsen lädt auch dieses
Jahr wieder Menschen ein, um mit ihnen den ehrwürdigen Schloßsaal der
Kapfenburg in eine Stätte gepflegten Vorlesens zu verwandeln und be-
grüßt als Gastgeber den Münchner Kabarettisten und Großmeister der
komischen Lyrik Holger Paetz, den Berliner Slampoeten Paul Weigl so-
wie den Hamburger Autor und diesjährigen Bachmann-Preis-Teilnehmer
Anselm Neft. Die Musik stammt vom Freiburger Sänger und Songwriter
Sascha Bendiks.

*

Sonntag, 23. Dezember 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Hector Berlioz: "Harold en Italie" op. 16
Shoko Mabuchi (Viola), hr-Sinfonieorchester,
Leitung: Yan Pascal Tortelier
Johann Sebastian Bach: Italienisches Konzert F-Dur BWV 971
Jewgenij Koroliow (Klavier)
Giovanni Battista Pergolesi: "Salve regina"
Monika Eder (Sopran), Orchestre Baroque de Strasbourg,
Leitung: Harald Kraus
Alexander Glasunow: Violinkonzert a-Moll op. 82
Anna Katherine Claus (Violine), LandesJugendSinfonieOrchester Hessen,
Leitung: Nicolás Pasquet
Wolfgang Rihm: Mehrere kurze Walzer
Andrea Grau, Götz Schumacher (Klavier)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur S 124
Boris Berezovsky (Klavier), Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin,
Leitung: Robert Spano
Gioacchino Rossini: "Guillaume Tell", Ouvertüre
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern,
Leitung: Karel Mark Chichon
Joseph Haydn: Sonate es-Moll Hob. XV/31
Ingolf Turban (Violine), Wolfgang Leibnitz (Klavier)
Richard Strauss: "Eine Alpensinfonie" op. 64
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
Leitung: François-Xavier Roth
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso A-Dur op. 6 Nr. 11
Il Giardino Armonico, Leitung: Giovanni Antonini


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Ludwig van Beethoven: "Coriolan-Ouvertüre" op. 62
Anima Eterna, Leitung: Jos van Immerseel
Heinrich Schütz: "Weihnachtshistorie" SWV 435
Gerlinde Sämann (Sopran), Georg Poplutz (Tenor), Dresdner Kammerchor,
Dresdner Barockorchester, Leitung: Hans-Christoph Rademann
Ignaz Holzbauer: Sinfonie G-Dur
Münchener Kammerorchester, Leitung: Hans Stadlmair


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Georg Philipp Telemann: Konzert B-Dur TWV 44:43
Akademie für Alte Musik Berlin
Antonio Bertali: Ciacona C-Dur
Freiburger Barockorchester Consort
Johan Svendsen: "Festpolonaise" op. 12
Norwegisches Rundfunk-Sinfonie Orchester, Leitung: Ari Rasilainen
Domenico Scarlatti:, Sonate G-Dur K 494
Christoph Ullrich (Klavier)
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie h-Moll Wq 182 Nr. 5
Berliner Barock Solisten, Leitung: Gottfried von der Goltz
Jean-Michel Damase: Fantasie über Themen aus der Oper "Les Contes
d'Hoffmann" von Jacques Offenbach
Emmanuel Ceysson (Harfe)


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)
Johann Adolf Hasse: Mandolinenkonzert G-Dur
Theodoros Kitsos (Mandoline), Armonia Atenea, Leitung: George Petrou
Anatol Ljadow: "Une Tabatière à Musique" op. 32
Serenade Orchestra, Leitung: Janos Komives
Benjamin Britten: "A ceremony of carols" op. 28
Marina Paccagnella (Harfe), SWR Vokalensemble, Leitung: Rupert Huber
Ludwig Schuncke: Kleine leichte Variationen über "Ah, vous dirai-je
maman"
Monika Hölszky-Wiedemann (Violine), Ljiljana Borata (Klavier),
Johann Sebastian Bach: 3 Choräle aus dem "Weihnachts-Oratorium",
Bearbeitung
German Brass


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


07:03 SWR2 Musik am Morgen (52 Min.)
Patric Standford: 1. Satz aus "A Christmas Carol"
City of Prague Philharmonic Orchestra, Leitung: Gavin Sutherland
Francesco Maria Veracini: Sonate für Violine und Basso continuo A-Dur
op. 1 Nr. 7
L'Arte dell'Arco, Violine und Leitung: Federico Guglielmo
Georg Friedrich Händel: "Let the bright seraphim", Arie der
israelitischen Frau aus dem Oratorium "Samson"
Kathleen Battle (Sopran), Wynton Marsalis (Trompete),
Orchestra of St. Luke's, Leitung: John Nelson
Peter Tschaikowsky: Suite aus dem Ballett "Der Nussknacker",
Bearbeitung
Le Quatuor Romantique
James Edward Curnow: "Christmas troika"
Mykola Dmytrovich Leontovych: "Ukrainian bell carol", Bearbeitung
Black Dyke Band, Leitung: Nicholas J. Childs
Younee: "Twinkle star 7 jazz variations"
Younee (Klavier)


07:55 Lied zum Sonntag (5 Min.)


08:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


08:03 SWR2 Kantate (27 Min.)
Heinrich Schütz: "Rorate coeli desuper"
Tölzer Knabenchor, Leitung: Gerhard Schmidt-Gaden
Johann Sebastian Bach: "Bereitet die Wege, bereitet die Bahn" BWV 132
Ingrid Schmithüsen (Sopran), Yoshikazu Mera (Countertenor),
Makoto Sakurada (Tenor), Peter Kooij (Bass), Bach Collegium Japan,
Leitung: Masaaki Suzuki
Heinrich Finck: "Rorate coeli"
Stimmwerck


08:30 SWR2 Wissen: Aula (30 Min.)
Kann man weltlich glauben? Eine philosophische Reflexion
Von Wilhelm Schmid

Man kann die Seele eines Menschen als Energiezentrum begreifen, und
diese Zentrum wiederum kann man religiös beschreiben, naturwissen-
schaftlich, esoterisch, materialistisch oder kosmisch. Energie ist
dabei immer eine Möglichkeit, die aller Wirklichkeit zugrunde liegt.
Mit diesem Prinzip lässt sich eine Religion erkunden, die keine Reli-
gionsgemeinschaften, Dogmen und Riten benötigt. Der Philosoph und
Buchautor Wilhelm Schmid beschreibt diesen Ansatz.


09:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


09:03 SWR2 Matinee (177 Min.)
Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler
(Rätseltelefon: 07221 / 2000 – oder per Mail: Matinee@swr.de)

10:00 – 10:03 Nachrichten, Wetter

11:00 – 11:03 Nachrichten, Wetter

11:50 – 12:00 Tod unter Lametta (23/24)
Der kriminelle Adventskalender
Von Kai Magnus Sting
Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai
Magnus Sting
Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Glauben (25 Min.)
Erste Hilfe für die Seele. Die Arbeit der Telefonseelsorge
Von Petra Pfeiffer

"Es geht mir gerade ganz schlecht." Ich weiß nicht mehr weiter."
Stockend beginnen viele Anrufer das Gespräch. Wer sich bei der Tele-
fonseelsorge meldet, steht meist unter großem seelischem Druck. In
der Weihnachtszeit ist Einsamkeit ein großes Thema. Die ehrenamtli-
chen Mitarbeiter der Telefonseelsorge hören in erster Linie zu, füh-
len sich ein. Ratschläge gibt es bei der Telefonseelsorge keine. Ge-
legentlich bitten Anrufer am Ende um ein gemeinsames Gebet, sie
wünschen sich zum Beispiel "den Psalm mit dem Tal". (Produktion 2016)


12:30 SWR2 Treffpunkt Klassik – Neue CDs (88 Min.)
Am Mikrofon: Katharina Eickhoff


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 Feature am Sonntag (55 Min.)
Blaublutbild. Ein adliger Selbstversuch
Von Melina von Gagern

Zwischen ihrem Vor- und ihrem Nachnamen steht ein "Freiin" und ein
"von". Das zeugt von der Geschichte ihrer Familie, hat aber sonst
keine Bedeutung für Autorin Melina von Gagern. Oder doch? Immerhin
findet sie sich im Alltag in einer "Schlossschublade" wieder, ob sie
das nun will oder nicht, einhundert Jahre nach Abschaffung der Monar-
chie in Deutschland. Für sie ist der Name ein Fluch, der sie im All-
tag mit Dünkel überschwemmt. Gründe genug, einen Selbstversuch zu
starten, um herauszufinden, ob das irgendetwas mit ihr zu tun hat.
Sie trifft dabei auf den Adel höchstpersönlich: ein sehr elegantes
Tier.


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Zur Person (115 Min.)
Der Geiger Stephan Mai
Von Dagmar Munck

Auf den Geist und die Energie der Barockmusik kommt es ihm an, das
Instrumentarium steht an zweiter Stelle. Als Stephan Mai 1982 mit
Kollegen einiger Ost-Berliner Orchester die Akademie für Alte Musik
gründete, war das Ensemble das erste in der ehemaligen DDR, das his-
torisch informiert spielte. Und das mit einem Schwung und einer In-
tensität, die Ost wie West begeisterten. Bis heute ist Stephan Mai
einer der Konzertmeister dieses Weltklasse-Ensembles. Zunehmend ar-
beitet Mai mit Orchestern und Ensembles, die die Musik des 18. bis
beginnenden 19. Jahrhunderts pflegen.


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Lesenswert Magazin (50 Min.)
Redaktion und Moderation: Carsten Otte
Lauter Abschiede – Romane zum Jahresausklang

Mit neuen Büchern von: Anne Tyler, Paul Beatty, Erich Hackl, Heinz
Helle, Goran Vojnovic

Anne Tyler: Launen der Zeit
Roman
Kein & Aber Verlag
304 Seiten
22 Euro
Rezension von Manuela Reichart

Paul Beatty: Der Verräter
Roman
Luchterhand Verlag
352 Seiten
20 Euro
Rezension von Eberhard Falcke

Erich Hackl: Am Seil
Roman
Diogenes Verlag
128 Seiten
16,99 Euro
Gespräch mit dem Autor

Heinz Helle: Die Überwindung der Schwerkraft
Roman
Suhrkamp Verlag
208 Seiten
20 Euro
Rezension von Gerrit Bartels

Goran Vojnovic: Unterm Feigenbaum
Roman
Folio Verlag
335 Seiten
25 Euro
Rezension von Sigrid Löffler

Musikangaben:
Sabrina Carpenter: Singular Act 1
Hollywood Records


17:55 Lesung zum Advent (5 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (20 Min.)


18:20 SWR2 Hörspiel am Sonntag (64 Min.)
Der Hochzeitsgast
Hörspiel von Marie Luise Kaschnitz
Mit: Mathias Wieman, Hilde Nocker, Georg Bahmann, Lis Verhoeven,
u. v. a.
Regie: Fränze Roloff (Produktion: HR 1955)

"In seiner Einsamkeit erfährt der Hochzeitsgast das Geheimnisvolle
und Abgründige, das alle Hochzeiten in sich haben, mag die Festmusik
noch so lustig tönen und mögen sich die tanzenden Paare noch so
leichten Sinnes drehen. Mein Hochzeitsgast weiß, dass er die Gesich-
ter und Stimmen dieser Nacht nur ganz kurze Zeit im Gedächtnis behal-
ten wird – gerade darum will er ja reden und gehört sein. Er will le-
bendig machen, was er vernommen hat, nämlich neben den Stimmen der
Gegenwart die der Vergangenheit, neben denen der Menschen die der
Elemente und neben vielen lauten und vordergründigen Gesprächen auch
eines, das sich leise und nur in Gedanken vollzieht." (Marie Luise
Kaschnitz)


19:24 SWR2 Jazz (36 Min.)
Young Lion. Der Pianist Joey Alexander
Von Ssirus W. Pakzad

Immer wieder fällt der Begriff "Wunderkind", wenn vom heute 15-jähri-
gen indonesischen Pianisten Joey Alexander die Rede ist. Der Musiker
war sechs, als er eine Thelonious Monk-Melodie aufschnappte und nach
Gehör wiedergab. Seine Eltern, beide Jazzfans, erkannten das Talent
ihres Sohnes früh, förderten Joey und zogen mit ihm sogar vom heimi-
schen Bali nach Jakarta, wo es eine Jazz-Szene gibt. Seit 2014 lebt
Joey Alexander mit Mutter und Vater in New York. Auch Jahre nachdem
erste Youtube-Videos des Pianisten viral gingen, hat sich der Hype um
den musikalisch Frühreifen nicht gelegt.


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Oper (177 Min.)
Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte"
Deutsche Oper in 2 Akten KV 620
Sarastro: Kurt Moll
Tamino: Uwe Heilmann
Königin der Nacht: Sumi Jo
Pamina: Ruth Ziesak
Papagena: Lotte Leitner
Papageno: Michael Kraus
Monostatos: Heinz Zednik
Andreas Schmidt (Sprecher)
1. Priester: Clemens Bieber
2. Priester: Hans-Joachim Porcher
1. Dame: Adrianne Pieczonka
2. Dame: Annette Küttenbaum
3. Dame: Jard van Nes
1. geharnischter Mann: Wolfgang Schmidt
2. geharnischter Mann: Hans Franzen
Sklave: Robert Hauer-Riedl (Sprecher)
1. Knabe: Max Emanuel Cencic (Knabensopran)
2. Knabe: Michael Rausch (Knabensopran)
3. Knabe: Markus Leitner (Knabenalt)
Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker, Leitung: Georg Solti


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 Musikpassagen (57 Min.)
Familienbande oder "bucklige Verwandtschaft"
Von Monika Gratz

Wie der Vater, so der Sohn. Bei Frank und Dweezil Zappa trifft das
zu. Bei der Carter Family hingegen reihten sich alle um Mutter My-
belle, bis sich der Kreis durch einen angeheirateten Country-Musiker
vergrößerte. Frank und Nancy Sinatra bildeten ein international er-
folgreiches Vater-Tochter-Duo. Aus dem musikalischen Schatten der
Eltern herauszutreten, wagt nicht jeder. Für eigene musikalische Wege
braucht es mehr als elterlichen Beistand, manchmal steht sich der
Künstler dabei selbst im Weg.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
SWR2 – Programminformation
51. Woche – 17.12. bis 23.12.2018
SÜDWESTRUNDFUNK – Anstalt des öffentlichen Rechts
Postadresse: 76522 Baden-Baden
Hausadresse: Hans-Bredow-Strasse, 76530 Baden-Baden
Telefon: 07221/929 2
E-Mail: info@swr.de
Internet: www.swr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang