Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


NDR - NDR INFO/864: Woche vom 17.12. bis 23.12.2018


Radioprogramm NDR INFO – 51. Woche vom 17.12. bis 23.12.2018


Montag, 17. Dezember 2018


00:00 Nachtclub Domingo (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Christoph Twickel
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Regina Wildgruber, Weltkirchenbeauftragte im Bistum Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Der Gärtner Herr Sirpopel versucht, Weihnachten zu feiern
Von Johannes Schenk
Es liest Till Hagen
Aufnahme des RBB

Babu möchte gerne Weihnachten feiern. Sein Papa, der Gärtner Herr Sirpopel, hat viel zu tun: Er leiht sich einen Esel und eine Kuh dazu, er kümmert sich um den Schnee. Nur der Tannenbaum fehlt in seinem Garten. Ob der Kirschbaum geht? Mitten in die Vorbereitungen hinein kommt der Zirkus Baribam mit seinem Wagen angefahren. Auch die Zirkusleute wollen Weihnachten feiern. Wo? In Sirpopels Garten natürlich! So kommt es, dass an Heiligabend in Sirpopels Garten ganz schön viel los ist.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
17. Dezember 1273
Der Todestag des persischen Mystikers Dschalal ad-Din ar-Rumi
Von Marfa Heimbach
Aufnahme des WDR

"Der Mensch hat viele Fähigkeiten, aber das größte Talent entwickelt er bei der Vernichtung der Natur", schreibt vor rund 800 Jahren Dschalal ad-Din ar-Rumi. Er ist einer der bedeutendsten Dichter persischer Sprache und gilt als Mitbegründer der islamischen Mystik. Geboren im heutigen Afghanistan, flieht seine Familie vor den Mongolen nach Konja in der heutigen Zentraltürkei. Hier sammeln sich Anhänger um den großen islamischen Denker. Sie nennen ihn achtungsvoll "Maulana", mein Herr, und bilden eine Art Orden um den Mystiker, der auch in der westlichen Welt berühmt wird als "Orden der Tanzenden Derwische". Im Sema-Ritual drehen sich die Männer sanft wiegend um die eigene Achse, zu den Klängen der Rohrflöte, drehen sich immer weiter, immer schneller, bis sie in Trance gelangen. Heute ist der Tanz nur noch Folklore, denn 1925 wurde der Orden des berühmten Mystikers Rumi vom türkischen Staatsgründer Atatürk verboten.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Intensiv-Station (55 Min.)
Das NDR Info Satiremagazin


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Ralf Dorschel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Dienstag, 18. Dezember 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Matias Boem
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Regina Wildgruber, Weltkirchenbeauftragte im Bistum Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Der Weihnachtskarpfen Kasimir
Besuch in der Badewanne
Von Ariane Grundies
Es liest Bernhard Schütz
Aufnahme des RBB

Wenn die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste nicht zufällig die Lieblingsgeschichte der Geschwister Adele und Titus wäre, würden sie wohl selbst nicht glauben, was ihnen drei Tage vor Weihnachten passiert. Bei ihren Großeltern lernen sie einen sprechenden Fisch kennen, den Weihnachtskarpfen Kasimir. Für die Großeltern ist er nur ein ganz normaler Fisch, der am Heiligen Abend in den Ofen geschoben werden soll. Davor wollen Titus und Adele ihren neuen Freund bewahren. Nur ist das nicht so leicht, jemanden zu retten, der glaubt adoptiert worden zu sein und sich nichts sehnlicher wünscht, als im Kreise seiner neuen Familie das Weihnachtsfest feiern zu können.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
18. Dezember 1928
Der Geburtstag des Literatur-, Theater- und Musikkritikers Joachim Kaiser
Von Christoph Vormweg
Aufnahme des WDR

Ob er auf eine Theaterpremiere, ein Konzert oder einen Roman einging: Joachim Kaiser gehörte zu den Feuilletonredakteuren, die ihre Kritiken nicht schrieben, sondern diktierten. In der Süddeutschen Zeitung machte er die Hochkultur zu einer Bastion. Dass Joachim Kaiser Ostpreuße und Protestant war, störte die Bayern wenig. Sein Multitalent wussten schon die Schriftsteller der Gruppe 47 zu schätzen. Von Haus aus überwog seine Begeisterung für die Musik. Neben der journalistischen Arbeit übernahm der Rastlose 1977 an der Stuttgarter Musikhochschule eine Professur. Doch fühlte sich dieser, so die Frankfurter Allgemeine Zeitung, "Mozart der Publizistik" in den Jahren vor seinem Tod 2017 wie ein "letzter Mohikaner". Denn natürlich ging Joachim Kaiser, der Tiefenkenntnis mit Verständlichkeit paarte, das Dröhnen der Event-Kultur gegen den Strich.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Ralf Dorschel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Mittwoch, 19. Dezember 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Nachtclub In Concert (115 Min.)
Iggy Pop
Montreux Jazz Festival, 3. Juli 2018
Cuco
Reeperbahn Festival Hamburg, Mojo Club, 22. September 2018
Stündlich Nachrichten, Wetter
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Regina Wildgruber, Weltkirchenbeauftragte im Bistum Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Der Weihnachtskarpfen Kasimir
Ein Familienmitglied mit Glubschaugen
Von Ariane Grundies
Es liest Bernhard Schütz
Aufnahme des RBB

Wenn die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste nicht zufällig die Lieblingsgeschichte der Geschwister Adele und Titus wäre, würden sie wohl selbst nicht glauben, was ihnen drei Tage vor Weihnachten passiert. Bei ihren Großeltern lernen sie einen sprechenden Fisch kennen, den Weihnachtskarpfen Kasimir. Für die Großeltern ist er nur ein ganz normaler Fisch, der am Heiligen Abend in den Ofen geschoben werden soll. Davor wollen Titus und Adele ihren neuen Freund bewahren. Nur ist das nicht so leicht, jemanden zu retten, der glaubt adoptiert worden zu sein und sich nichts sehnlicher wünscht, als im Kreise seiner neuen Familie das Weihnachtsfest feiern zu können.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
19. Dezember 1683
Der Geburtstag des spanischen Königs Philipp V.
Von Andrea Kath
Aufnahme des WDR

Philipp d'Anjou war 17, als sein Großvater Ludwig XIV. ihn auf den spanischen Thron setzte. Er war der erste Bourbone auf dem spanischen Thron. Und er war gleich zweimal König. Glaubt man den Gerüchten, sollen es Philipps Frauen gewesen sein, die seine Politik bestimmten. Der letzte spanische Habsburger Karl II. war Ende 1700 kinderlos gestorben. Österreich und seine Verbündeten rebellierten: Thronfolger sollte wieder ein Habsburger sein, auf gar keinen Fall ein Bourbone. Europa wurde zum Schlachtfeld des Spanischen Erbfolgekrieges, der bis 1713 andauerte. Am Ende blieb Philipp spanischer König – verlor dafür aber alle seine europäischen Besitzungen außerhalb Spaniens. Und Gibraltar gehört seither zu Großbritannien. Philipp brachte französische Lebensart und das Hofzeremoniell seines Großvaters mit über die Pyrenäen. Immerhin war er in Versailles aufgewachsen. Die Spanier, so sagt man, seien ihm allerdings zeitlebens fremd geblieben. Im Laufe seines Lebens wurde Philipp zunehmend geisteskrank. Von der Manie sollte ihn der italienische Kastrat Farinelli befreien. Der lebte in den letzten Lebensjahren Philipps V. am spanischen Hof und sang für den König.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Ralf Dorschel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Donnerstag, 20. Dezember 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Peter Urban
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Freitag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Regina Wildgruber, Weltkirchenbeauftragte im Bistum Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Der Weihnachtskarpfen Kasimir
Ein Weihnachtswunsch mit Klingel
Von Ariane Grundies
Es liest Bernhard Schütz
Aufnahme des RBB

Wenn die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste nicht zufällig die Lieblingsgeschichte der Geschwister Adele und Titus wäre, würden sie wohl selbst nicht glauben, was ihnen drei Tage vor Weihnachten passiert. Bei ihren Großeltern lernen sie einen sprechenden Fisch kennen, den Weihnachtskarpfen Kasimir. Für die Großeltern ist er nur ein ganz normaler Fisch, der am Heiligen Abend in den Ofen geschoben werden soll. Davor wollen Titus und Adele ihren neuen Freund bewahren. Nur ist das nicht so leicht, jemanden zu retten, der glaubt adoptiert worden zu sein und sich nichts sehnlicher wünscht, als im Kreise seiner neuen Familie das Weihnachtsfest feiern zu können.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
20. Dezember 1943
Der Todestag der Frauenrechtlerin und Pazifistin Anita Augspurg
Von Heide Soltau
Aufnahme des WDR

Sie war Schauspielerin, Unternehmerin, promovierte Juristin, Journalistin und Aktivistin. Eine blitzgescheite, auffallende Frau, die rauchte, Fahrrad fuhr und schon vor der Jahrhundertwende Kurzhaarschnitt und Reformkleider trug. Anita Augspurg, Tochter eines Anwalts und 1854 im norddeutschen Verden/Aller geboren, zählte zu den führenden Köpfen der Deutschen Frauenbewegung im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Mit flammenden Reden und Artikeln warb sie für das Frauenstimmrecht, prangerte das Ehegesetz im geplanten BGB an, mit dem Frauen nach der Heirat die Verfügungsgewalt über ihr Vermögen verloren, und engagierte sich in der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit. Anita Augspurg blieb Zeit ihres Lebens unangepasst. Sie erkannte schon früh die Gefährlichkeit Hitlers und der Nationalsozialisten und lebte ab 1933 mit ihrer Lebensgefährtin Lida Gustava Heymann im Exil in der Schweiz. Dort starb sie 1943 – wenige Monate nach ihrer langjährigen Freundin.


20:30 Der norddeutsche Jahresrückblick (20 Min.)
Mit Michael Weidemann und Gerd Wolff
Wiederholung am Dienstag auf NDR Info und NDR Info Spezial


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Ralf Dorschel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem
Darin: Popkocher


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Freitag, 21. Dezember 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Harald Mönkedieck
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Sonnabend auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Regina Wildgruber, Weltkirchenbeauftragte im Bistum Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Der Weihnachtskarpfen Kasimir
Ausflug auf dem Gepäckträger
Von Ariane Grundies
Es liest Bernhard Schütz
Aufnahme des RBB

Wenn die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste nicht zufällig die Lieblingsgeschichte der Geschwister Adele und Titus wäre, würden sie wohl selbst nicht glauben, was ihnen drei Tage vor Weihnachten passiert. Bei ihren Großeltern lernen sie einen sprechenden Fisch kennen, den Weihnachtskarpfen Kasimir. Für die Großeltern ist er nur ein ganz normaler Fisch, der am Heiligen Abend in den Ofen geschoben werden soll. Davor wollen Titus und Adele ihren neuen Freund bewahren. Nur ist das nicht so leicht, jemanden zu retten, der glaubt adoptiert worden zu sein und sich nichts sehnlicher wünscht, als im Kreise seiner neuen Familie das Weihnachtsfest feiern zu können.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
21. Dezember 2003
Der Todestag von Alfonso Prinz zu Hohenlohe-Langenburg
Von Ariane Hoffmann
Aufnahme des WDR

Marbella – Inbegriff von Luxus, Glamour und Prominenz im Süden Spaniens. Vor knapp 85 Jahren war es nichts weiter als ein verschlafenes Fischerdorf. Das änderte sich als Alfonso Prinz zu Hohenlohe sich in den Ort verliebte. Mitte der 1950er-Jahre errichtete er dort den luxuriösen Marbella Club und lockte so den europäischen Adel an die Costa del Sol. Schon bald gaben sich die Bismarcks und Metternichs die Klinke in die Hand. Alfonso veranstaltete legendäre Jet-Set-Partys mit Hollywood-Stars wie Audrey Hepburn, Sean Connery und Richard Burton. Prinz Alfonsos Heirat 1955 mit der Österreicherin Ira Fürstenberg war ein Skandal – die Braut war erst 15 Jahre alt. Fünf Jahre später wurde die Ehe geschieden und kirchlich annulliert. Der Prinz heiratete noch zwei Mal, hatte insgesamt vier Kinder. Alfonso zu Hohenlohe war aber nicht nur als Bonvivant und Playboy bekannt, sondern auch als erfolgreicher Geschäftsmann. Er brachte Volkswagen nach Mexiko, beteiligte sich an einer großen Autohandelskette in den USA und vertrieb Volvo in Spanien. Neben dem Marbella Club realisierte er weitere Hotelprojekte in aller Welt. Alfonso Prinz zu Hohenlohe starb mit 79 Jahren in seinem Haus in Marbella.


20:30 Schabat Schalom (20 Min.)
Mit einer Ansprache von Rabbiner Joel Berger, Stuttgart
Berichte aus dem jüdischen Leben


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Logo (55 Min.)
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz Talk (55 Min.)
Mein Ding!
Mit dem Sänger Michael Schiefel im Zoo
Der etwas andere Jazz Talk auf NDR Info
Am Mikrofon: Jessica Schlage


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Matias Boem


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Samstag, 22. Dezember 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Ruben Jonas Schnell
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Sonntag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Regina Wildgruber, Weltkirchenbeauftragte im Bistum Osnabrück


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (246 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:06 Sportreport (24 Min.)
Fußball: Bundesliga, 17. Spieltag
Fußball: 2. Bundesliga, 18. Spieltag
Biathlon: Weltcup in Novo Mesto / Tschechien
Ski nordisch: Weltcup in Ramsau / Österreich


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Zeitzeichen (15 Min.)
22. Dezember 1883
Der Geburtstag des Komponisten Edgard Varèse
Von Michael Struck-Schloen
Aufnahme des WDR

"Er wagt es, so etwas 'Amerika' zu nennen!" Der Zorn der Lady aus dem Publikum der Uraufführung von "Amériques" unter Leopold Stokowski im Jahr 1926 war nachvollziehbar. Denn die brüllenden Dissonanzen und Schocks dieser sinfonischen Dichtung von Edgard Varèse waren nicht geeignet, patriotische Gefühle zu erregen. Das überließ der aus Paris stammende Varèse, der seit 1915 dauerhaft in den USA lebte, seinen Kollegen. Er selbst, ein Anhänger des Visionärs Ferruccio Busoni in Berlin, suchte neue Horizonte für seine Musik: Mit dem Schlagzeugstück "Ionisation" schuf er ein Manifest der Moderne, für die Brüsseler Weltausstellung 1958 entwickelte er seinen "Poème électronique" und der Schock verlieh jedem seiner wenigen erhaltenen Stücke eine bedrohliche Hochspannung, die selbst einen Rockmusiker wie Franz Zappa faszinierte.


19:20 Das Forum (30 Min.)
Bildungsreport
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Der Weihnachtskarpfen Kasimir
Zimtschaumbad und Bratapfelduft
Von Ariane Grundies
Es liest Bernhard Schütz
Aufnahme des RBB

Wenn die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste nicht zufällig die Lieblingsgeschichte der Geschwister Adele und Titus wäre, würden sie wohl selbst nicht glauben, was ihnen drei Tage vor Weihnachten passiert. Bei ihren Großeltern lernen sie einen sprechenden Fisch kennen, den Weihnachtskarpfen Kasimir. Für die Großeltern ist er nur ein ganz normaler Fisch, der am Heiligen Abend in den Ofen geschoben werden soll. Davor wollen Titus und Adele ihren neuen Freund bewahren. Nur ist das nicht so leicht, jemanden zu retten, der glaubt adoptiert worden zu sein und sich nichts sehnlicher wünscht, als im Kreise seiner neuen Familie das Weihnachtsfest feiern zu können.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Jazz Klassiker (45 Min.)
"Der Dreihänder" – Gitarrist, Autor, Zeichner: Volker Kriegel (1943 – 2003)
Mit Marianne Therstappen


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Das Kriminalhörspiel (55 Min.)
Der Himmel von Hollywood (1/2)
Teil 1: "Tino"
Nach dem gleichnamigen Roman von Leon de Winter
Übersetzung aus dem Niederländischen: Hanni Ehlers
Bearbeitung und Regie: Christoph Dietrich
Mit Walter Renneisen, Wolfgang Condrus, Dietmar Mues, Peer Augustinski, Peter Roggisch, Angelika Bartsch, Siemen Rühaak, Christian Berkel u.a.
WDR 1999

Der Himmel über Hollywood hängt für den Schauspieler Tom Green schon lange nicht mehr voller Geigen. Er ist gerade aus dem Gefängnis freigekommen und steht jetzt mit 200 Dollar auf der Straße. Als er nach der Beerdigung eines Literaturagenten und einer anschließenden Sauftour gemeinsam mit zwei ehemaligen Kollegen, dem Alkoholiker Jimmy Kage und dem krebskranken Floyd Benson, an den großen Lettern über der Filmstadt eine Leiche findet, scheint dies für die abgehalfterten Mimen ihre letzte große Chance zu sein.
Mehr unter ndr.de/radiokunst


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz Konzert (55 Min.)
Julia Hülsmann Oktett
NDR-Aufnahme aus dem Rolf-Liebermann-Studio vom November 2018
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Classics (55 Min.)
One Size Fits All
Mit Burghard Rausch

Frank Zappa gab anfangs gerne den Oberclown, den Bürgerschreck und war eine der schillernsten Persönlichkeiten der zeitgenössischen Musik. Der ungemein kreative Musiker scheute keinerlei stilistische Risiken, übersprang mühelos Genre-Grenzen und war ein musikalischer Innovator und akribischer Komponist. Mit seinen Ansichten zum American Way Of Life ist er bis zum heutigen Tag auch eine der umstrittensten Figuren der Rockgeschichte. Der US-Komponist, Gitarrist, Arrangeur, Produzent und Regisseur wurde in Baltimore im US-Budesstaat Maryland geboren. Laut seiner selbst geschriebenen Autobiografie "The Real Frank Zappa Book" waren seine Vorfahren sizilianisch, griechisch, arabisch und französisch. Zappa war ein Derwisch an der Gitarre, ein Mann der ausufernden Gitarren-Soli bei Live-Auftritten, ein Mann mit Sinn für sarkastischen Humor, der von einfachen bis zu hoch-komplizierten Songstrukturen alles in petto hatte – und dessen Musik immer noch frisch und neu klingt. Burghard Rausch porträtiert im Nachtclub Classics den außergewöhnlichen Musiker Frank Zappa, der am 21. Dezember 78 Jahre alt geworden wäre und der am 4. Dezember vor 25 Jahren verstarb.
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue

bis 24:00

*

Sonntag, 23. Dezember 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Paul Baskerville
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Montag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (240 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Forum am Sonntag (25 Min.)
"Alexa, mach mir einen Kaffee"
Wie Sprachassistenten unseren Alltag revolutionieren
Von Katharina Jetter

Man hört sie immer öfter: in Durchsagen auf Bahnhöfen oder Flughäfen, bei Wegbeschreibungen des Navis, oder bei sogenannten Sprachassistenten wie "Alexa": Sätze, produziert von einem Computer. Noch klingen sie meist abgehackt – doch die Ansagen werden dank künstlicher Intelligenz immer perfekter, klingen immer "menschlicher". Was kommt durch die künstliche Intelligenz auf uns zu? Wie wird sie unseren Alltag verändern? Das Forum am Sonntag beschreibt die immer noch großen Schwierigkeiten der Forscher, menschliche Fähigkeiten durch Roboter zu ersetzen. Es zeigt aber auch, wie viel durch Algorithmen schon möglich geworden ist.
Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


06:30 Die Reportage (30 Min.)
Hüter der Herde
Auf Wanderschaft mit Hirte, Hunden und Schafen
Von Andrea Schwyzer

"Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde, die hüteten des Nachts ihre Herde." Wenn dieses Jahr an Heiligabend die Weihnachtsgeschichte vorgelesen wird, werden darin einmal mehr die Schafhirten als Erste von der Geburt des Christkindes erfahren. Auch rund 2000 Jahre nach diesem Ereignis sind Wanderschäfer mit ihren Tieren unterwegs. Ihr Beruf gilt als einer der ältesten überhaupt und zeigt sich teilweise heute noch so, wie in der Bibel beschrieben. In der Reportage folgt die Autorin einem Schäfer und seiner Herde durch Norddeutschland, und sucht sie – die Orte des friedvollen Grasens, wenn sie denn nicht bereits von anderen abgegrast wurden.
Wiederholung um 17:30 auf NDR Info und NDR Info Spezial


07:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


07:05 Blickpunkt: Diesseits (25 Min.)
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


07:30 Zwischen Hamburg und Haiti (30 Min.)
"Stille Nacht, heilige Nacht"
Das berühmteste Weihnachtslied der Welt wird 200 Jahre alt
Von Wolfgang Heinemann und Julio Segador

Im Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes in Oberndorf im Salzburger Land steht – auf einem kleinen Hügel – die Stille-Nacht-Gedächtniskapelle, die einen Blick über die Salzach hinweg auf die Schwesterstadt Laufen erlaubt, die zu Bayern gehört. 1937 wurde die Kapelle errichtet. Sie steht an jener Stelle, wo sich einst die St. Nikola-Kirche befand, die wegen Baufälligkeit abgetragen werden musste. Hier wurde in der Christmette am 24. Dezember 1818 das Weihnachtslied "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erstmals gesungen: jenes schlichte Lied, das Weltruhm erlangen sollte und heute in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen wird. Lange Schlangen bilden sich im Advent und besonders am Heiligen Abend vor der kleinen Kapelle, die an die Schöpfer von "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erinnert: an den Lehrer Franz Xaver Gruber und den Hilfspriester Joseph Mohr. Am 24. Dezember 1818 hatte Joseph Mohr ein Problem. Er wollte unbedingt Musik in der Christmette haben. Die frohe Botschaft ohne Lieder? Die Orgel in der St. Nikola-Kirche war kaputt. Ob es am Hochwasser lag oder an hungrigen Mäusen – das weiß heute niemand mehr. In seiner Not wandte er sich am Morgen des 24. an Franz Xaver Gruber. Und der machte sich sofort ans Komponieren. Pünktlich zur Christmette war das Werk fix und fertig. Zwischenzeitlich, als zwar nicht das Lied, aber ihre Schöpfer in Vergessenheit geraten waren, dichtete man die Notengebung Joseph Haydn an. Welche Auszeichnung für den Dorflehrer aus Arnsdorf!
Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


08:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


08:05 Mikado am Morgen (55 Min.)
Lichterzeit bei Mikado
Am Mikrofon: Jessica Schlage

Gerade war die längste Nacht – zur Wintersonnenwende am 21. Dezember. In den Wintermonaten geht die Sonne spät auf und verschwindet schon am Nachmittag: Zeit für Gemütlichkeit und weihnachtliches Kerzenlicht. Aber wie ist das, wenn sich die Sonne gar nicht zeigt? Zum Beispiel im Norden Skandinaviens. Wir besuchen ein Lucia-Fest – damit feiern die Schweden die Wintersonnenwende. Kinder aus dem hohen Norden erzählen, wie sie mit der ständigen Dunkelheit leben. Außerdem basteln wir kleine Lichter, die auch als Last-Minute-Geschenk zu Weihnachten geeignet sind! Außerdem gibt es – wie jede Woche – von Kindern erzählte Witze, eine Guten-Morgen-Geschichte mit Gewinnspiel und die beste Musik für den Start in den Sonntag.


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Echo am Morgen (25 Min.)


09:30 Zwischen Hamburg und Haiti (30 Min.)
"Stille Nacht, heilige Nacht"
Das berühmteste Weihnachtslied der Welt wird 200 Jahre alt
Von Wolfgang Heinemann und Julio Segador

Im Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes in Oberndorf im Salzburger Land steht – auf einem kleinen Hügel – die Stille-Nacht-Gedächtniskapelle, die einen Blick über die Salzach hinweg auf die Schwesterstadt Laufen erlaubt, die zu Bayern gehört. 1937 wurde die Kapelle errichtet. Sie steht an jener Stelle, wo sich einst die St. Nikola-Kirche befand, die wegen Baufälligkeit abgetragen werden musste. Hier wurde in der Christmette am 24. Dezember 1818 das Weihnachtslied "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erstmals gesungen: jenes schlichte Lied, das Weltruhm erlangen sollte und heute in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen wird. Lange Schlangen bilden sich im Advent und besonders am Heiligen Abend vor der kleinen Kapelle, die an die Schöpfer von "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erinnert: an den Lehrer Franz Xaver Gruber und den Hilfspriester Joseph Mohr. Am 24. Dezember 1818 hatte Joseph Mohr ein Problem. Er wollte unbedingt Musik in der Christmette haben. Die frohe Botschaft ohne Lieder? Die Orgel in der St. Nikola-Kirche war kaputt. Ob es am Hochwasser lag oder an hungrigen Mäusen – das weiß heute niemand mehr. In seiner Not wandte er sich am Morgen des 24. an Franz Xaver Gruber. Und der machte sich sofort ans Komponieren. Pünktlich zur Christmette war das Werk fix und fertig. Zwischenzeitlich, als zwar nicht das Lied, aber ihre Schöpfer in Vergessenheit geraten waren, dichtete man die Notengebung Joseph Haydn an. Welche Auszeichnung für den Dorflehrer aus Arnsdorf!
Wiederholung


10:00 Evangelischer Gottesdienst (60 Min.)
Aus der Schafstallkirche St. Martin in Munster
Predigt: Pastorin Meike Müller-Bilgenroth
Angeschlossen WDR/RBB


11:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


11:05 Das Feature (55 Min.)
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" – Helmut Schmidt, ein Porträt
Von Detlef Michelers
NDR/SR/RB/RBB/WDR 2008

"Ich glaube nicht, dass für Politiker andere moralische Grundregeln gelten als für jedermann", so Helmut Schmidt. Der am 23. Dezember 1918 in Hamburg geborene SPD-Politiker wurde mit seinem vorbildhaften, wenn auch verfassungsmäßig umstrittenen Krisenmanagement während der Sturmflut von 1962 bundesweit berühmt, damals als Senator der Behörde für Inneres der Freien und Hansestadt Hamburg. Von 1974 bis 1982 stellte der ehemalige Wehrmachtsoffizier den 5. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Feature Box


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Blickpunkt: Diesseits (25 Min.)
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


12:30 Das Forum (30 Min.)
Bildungsreport
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (25 Min.)
Angeschlossen WDR


13:30 Echo der Welt (30 Min.)
Das Auslandsmagazin
Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Mikado – Radio für Kinder (55 Min.)
Die Lachprinzessin
Erzählung von George MacDonald
Es liest: Hans Paetsch

In England und Amerika sind die feinsinnig-hintergründigen Erzählungen des gebürtigen Schotten George MacDonald, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts lebte, nie in Vergessenheit geraten. Den berühmten Autor John Tolkien ("Kleinen Hobbit"/"Herr der Ringe") bezeichnet George MacDonald als einen geistigen Vorläufer. Eine enge Freundschaft verband George MacDonald mit Lewis Carroll, der sich "Alice im Wunderland" ausgedacht hat. Die Sendung ist auch ein Wiederhören mit dem unvergesslichen Vorleser Hans Paetsch.


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 Logo (55 Min.)
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Der Talk (55 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 Forum am Sonntag (25 Min.)
"Alexa, mach mir einen Kaffee"
Wie Sprachassistenten unseren Alltag revolutionieren
Von Katharina Jetter

Man hört sie immer öfter: in Durchsagen auf Bahnhöfen oder Flughäfen, bei Wegbeschreibungen des Navis, oder bei sogenannten Sprachassistenten wie "Alexa": Sätze, produziert von einem Computer. Noch klingen sie meist abgehackt – doch die Ansagen werden dank künstlicher Intelligenz immer perfekter, klingen immer "menschlicher". Was kommt durch die künstliche Intelligenz auf uns zu? Wie wird sie unseren Alltag verändern? Das Forum am Sonntag beschreibt die immer noch großen Schwierigkeiten der Forscher, menschliche Fähigkeiten durch Roboter zu ersetzen. Es zeigt aber auch, wie viel durch Algorithmen schon möglich geworden ist.
Wiederholung


17:30 Die Reportage (30 Min.)
Hüter der Herde
Auf Wanderschaft mit Hirte, Hunden und Schafen
Von Andrea Schwyzer

"Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde, die hüteten des Nachts ihre Herde." Wenn dieses Jahr an Heiligabend die Weihnachtsgeschichte vorgelesen wird, werden darin einmal mehr die Schafhirten als Erste von der Geburt des Christkindes erfahren. Auch rund 2000 Jahre nach diesem Ereignis sind Wanderschäfer mit ihren Tieren unterwegs. Ihr Beruf gilt als einer der ältesten überhaupt und zeigt sich teilweise heute noch so, wie in der Bibel beschrieben. In der Reportage folgt die Autorin einem Schäfer und seiner Herde durch Norddeutschland, und sucht sie – die Orte des friedvollen Grasens, wenn sie denn nicht bereits von anderen abgegrast wurden.
Wiederholung


18:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


18:04 Sportreport (26 Min.)
Fußball: Bundesliga, 17. Spieltag
Fußball: 2. Bundesliga, 18. Spieltag
Biathlon: Weltcup in Novo Mesto / Tschechien
Ski nordisch: Weltcup in Ramsau / Österreich


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Zeitzeichen (15 Min.)
23. Dezember 1918
Der Geburtstag des SPD-Politikers Helmut Schmidt
Von Uwe Schulz
Aufnahme des WDR

Als er im November 2015 stirbt – mit fast 97 Jahren, wechselt er nur seinen Aufenthalt, wie es scheint. Im kollektiven Gedächtnis bleibt er ewig der Kanzler, von dem sein Land zu allem und jedem ein erhellendes Wort erwartet und oft genug auch gehört hatte. Ewig scheint sein Satz zu gelten: "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." Helmut Schmidt fand ihn nicht bedeutend: "Ich habe ihn ein einziges Mal gesagt. Es war eine pampige Antwort auf eine dusselige Frage." Hinter Zigarettenrauch, analytischer Präzision und rhetorischer Klarheit verbarg er eine empfindsame Seele. Verborgen blieben meist die Verletzungen des kleinen Helmut aus Hamburg, die Traumata des Oberleutnants im Zweiten Weltkrieg und die Verstrickungen eines Kanzlers im Kalten Krieg wie im eskalierenden Krieg gegen den RAF-Terror. Seinen Humor verbarg er nicht, nicht seinen Glauben an ein geeintes Europa, auch nicht sein musisches Talent, sein aufreizendes Selbstbewusstsein, nicht einmal seine Versäumnisse und Fehler. Er kam damit an – kommt an, in Deutschland und weit über dessen Grenzen hinaus. Am Ende sah ihm das Volk sogar nach, dass er seiner "Loki" einmal untreu geworden war. Der ewige Ehemann, der nicht an die Ewigkeit glaubte.


19:20 Echo der Welt (30 Min.)
Das Auslandsmagazin
Wiederholung


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Der Weihnachtskarpfen Kasimir
Kleine Weihnachtsmänner mit großen Geschenken
Von Ariane Grundies
Es liest Bernhard Schütz
Aufnahme des RBB

Wenn die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste nicht zufällig die Lieblingsgeschichte der Geschwister Adele und Titus wäre, würden sie wohl selbst nicht glauben, was ihnen drei Tage vor Weihnachten passiert. Bei ihren Großeltern lernen sie einen sprechenden Fisch kennen, den Weihnachtskarpfen Kasimir. Für die Großeltern ist er nur ein ganz normaler Fisch, der am Heiligen Abend in den Ofen geschoben werden soll. Davor wollen Titus und Adele ihren neuen Freund bewahren. Nur ist das nicht so leicht, jemanden zu retten, der glaubt adoptiert worden zu sein und sich nichts sehnlicher wünscht, als im Kreise seiner neuen Familie das Weihnachtsfest feiern zu können.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Nachtclub Extra (45 Min.)
Sunday Blues
Mit Knut Benzner


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Das Hörspiel (55 Min.)
Es bleibt spannend
Ein Wahlabend-Oratorium
Von Patricia Görg
Komposition: Michael Riessler
Regie: Hans Gerd Krogmann
Mit Ingo Hülsmann, Hans-Peter Korff, Mathias Lange, Sascha Icks u.v.a
NDR 2016

Fast ein ganz normaler Wahlabend. Messerscharfe Analysen eines Wahlforschers. Neueste Ergebnisse aus dem Hochrechnungsstudio und worthülsenreiche Interviews mit den Kandidaten. Und draußen arbeitet sich die rasende Reporterin mit ihrem Mikrofon quer durch die Republik. Viele Parteien, viele Möglichkeiten: Da die "Rauen" weder mit den "Schlauen Lauen", den "Flauen", den "Blauen" noch mit den "Genauen" koalieren wollen, verspricht es, diesmal wirklich spannend zu werden.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Hörspiel Box


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz NDR Bigband (55 Min.)
I saw Mamma kissin' Santa Claus – Weihnachtliches von der NDR Bigband
Mit Henry Altmann


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Radio Globo in Concert (55 Min.)
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

bis 24:00

*

Spezial – Die Mittelwelle – 51. Woche

Montag, 17. Dezember 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
17. Dezember 1273
Der Todestag des persischen Mystikers Dschalal ad-Din ar-Rumi
Von Marfa Heimbach
Aufnahme des WDR
"Der Mensch hat viele Fähigkeiten, aber das größte Talent entwickelt er bei der Vernichtung der Natur", schreibt vor rund 800 Jahren Dschalal ad-Din ar-Rumi. Er ist einer der bedeutendsten Dichter persischer Sprache und gilt als Mitbegründer der islamischen Mystik. Geboren im heutigen Afghanistan, flieht seine Familie vor den Mongolen nach Konja in der heutigen Zentraltürkei. Hier sammeln sich Anhänger um den großen islamischen Denker. Sie nennen ihn achtungsvoll "Maulana", mein Herr, und bilden eine Art Orden um den Mystiker, der auch in der westlichen Welt berühmt wird als "Orden der Tanzenden Derwische". Im Sema-Ritual drehen sich die Männer sanft wiegend um die eigene Achse, zu den Klängen der Rohrflöte, drehen sich immer weiter, immer schneller, bis sie in Trance gelangen. Heute ist der Tanz nur noch Folklore, denn 1925 wurde der Orden des berühmten Mystikers Rumi vom türkischen Staatsgründer Atatürk verboten.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Intensiv-Station
Das NDR Info Satiremagazin
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Dienstag, 18. Dezember 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
18. Dezember 1928
Der Geburtstag des Literatur-, Theater- und Musikkritikers Joachim Kaiser
Von Christoph Vormweg
Aufnahme des WDR
Ob er auf eine Theaterpremiere, ein Konzert oder einen Roman einging: Joachim Kaiser gehörte zu den Feuilletonredakteuren, die ihre Kritiken nicht schrieben, sondern diktierten. In der Süddeutschen Zeitung machte er die Hochkultur zu einer Bastion. Dass Joachim Kaiser Ostpreuße und Protestant war, störte die Bayern wenig. Sein Multitalent wussten schon die Schriftsteller der Gruppe 47 zu schätzen. Von Haus aus überwog seine Begeisterung für die Musik. Neben der journalistischen Arbeit übernahm der Rastlose 1977 an der Stuttgarter Musikhochschule eine Professur. Doch fühlte sich dieser, so die Frankfurter Allgemeine Zeitung, "Mozart der Publizistik" in den Jahren vor seinem Tod 2017 wie ein "letzter Mohikaner". Denn natürlich ging Joachim Kaiser, der Tiefenkenntnis mit Verständlichkeit paarte, das Dröhnen der Event-Kultur gegen den Strich.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Mittwoch, 19. Dezember 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
19. Dezember 1683
Der Geburtstag des spanischen Königs Philipp V.
Von Andrea Kath
Aufnahme des WDR
Philipp d'Anjou war 17, als sein Großvater Ludwig XIV. ihn auf den spanischen Thron setzte. Er war der erste Bourbone auf dem spanischen Thron. Und er war gleich zweimal König. Glaubt man den Gerüchten, sollen es Philipps Frauen gewesen sein, die seine Politik bestimmten. Der letzte spanische Habsburger Karl II. war Ende 1700 kinderlos gestorben. Österreich und seine Verbündeten rebellierten: Thronfolger sollte wieder ein Habsburger sein, auf gar keinen Fall ein Bourbone. Europa wurde zum Schlachtfeld des Spanischen Erbfolgekrieges, der bis 1713 andauerte. Am Ende blieb Philipp spanischer König – verlor dafür aber alle seine europäischen Besitzungen außerhalb Spaniens. Und Gibraltar gehört seither zu Großbritannien. Philipp brachte französische Lebensart und das Hofzeremoniell seines Großvaters mit über die Pyrenäen. Immerhin war er in Versailles aufgewachsen. Die Spanier, so sagt man, seien ihm allerdings zeitlebens fremd geblieben. Im Laufe seines Lebens wurde Philipp zunehmend geisteskrank. Von der Manie sollte ihn der italienische Kastrat Farinelli befreien. Der lebte in den letzten Lebensjahren Philipps V. am spanischen Hof und sang für den König.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Donnerstag, 20. Dezember 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
20. Dezember 1943
Der Todestag der Frauenrechtlerin und Pazifistin Anita Augspurg
Von Heide Soltau
Aufnahme des WDR
Sie war Schauspielerin, Unternehmerin, promovierte Juristin, Journalistin und Aktivistin. Eine blitzgescheite, auffallende Frau, die rauchte, Fahrrad fuhr und schon vor der Jahrhundertwende Kurzhaarschnitt und Reformkleider trug. Anita Augspurg, Tochter eines Anwalts und 1854 im norddeutschen Verden/Aller geboren, zählte zu den führenden Köpfen der Deutschen Frauenbewegung im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Mit flammenden Reden und Artikeln warb sie für das Frauenstimmrecht, prangerte das Ehegesetz im geplanten BGB an, mit dem Frauen nach der Heirat die Verfügungsgewalt über ihr Vermögen verloren, und engagierte sich in der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit. Anita Augspurg blieb Zeit ihres Lebens unangepasst. Sie erkannte schon früh die Gefährlichkeit Hitlers und der Nationalsozialisten und lebte ab 1933 mit ihrer Lebensgefährtin Lida Gustava Heymann im Exil in der Schweiz. Dort starb sie 1943 – wenige Monate nach ihrer langjährigen Freundin.
20:30 Der norddeutsche Jahresrückblick
Mit Michael Weidemann und Gerd Wolff
Wiederholung am Dienstag auf NDR Info und NDR Info Spezial
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
Darin: Popkocher
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Freitag, 21. Dezember 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
21. Dezember 2003
Der Todestag von Alfonso Prinz zu Hohenlohe-Langenburg
Von Ariane Hoffmann
Aufnahme des WDR
Marbella – Inbegriff von Luxus, Glamour und Prominenz im Süden Spaniens. Vor knapp 85 Jahren war es nichts weiter als ein verschlafenes Fischerdorf. Das änderte sich als Alfonso Prinz zu Hohenlohe sich in den Ort verliebte. Mitte der 1950er-Jahre errichtete er dort den luxuriösen Marbella Club und lockte so den europäischen Adel an die Costa del Sol. Schon bald gaben sich die Bismarcks und Metternichs die Klinke in die Hand. Alfonso veranstaltete legendäre Jet-Set-Partys mit Hollywood-Stars wie Audrey Hepburn, Sean Connery und Richard Burton. Prinz Alfonsos Heirat 1955 mit der Österreicherin Ira Fürstenberg war ein Skandal – die Braut war erst 15 Jahre alt. Fünf Jahre später wurde die Ehe geschieden und kirchlich annulliert. Der Prinz heiratete noch zwei Mal, hatte insgesamt vier Kinder. Alfonso zu Hohenlohe war aber nicht nur als Bonvivant und Playboy bekannt, sondern auch als erfolgreicher Geschäftsmann. Er brachte Volkswagen nach Mexiko, beteiligte sich an einer großen Autohandelskette in den USA und vertrieb Volvo in Spanien. Neben dem Marbella Club realisierte er weitere Hotelprojekte in aller Welt. Alfonso Prinz zu Hohenlohe starb mit 79 Jahren in seinem Haus in Marbella.
20:30 Schabat Schalom
Mit einer Ansprache von Rabbiner Joel Berger, Stuttgart
Berichte aus dem jüdischen Leben
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Talk
Mein Ding! – Mit dem Sänger Michael Schiefel im Zoo
Der etwas andere Jazz Talk auf NDR Info
Am Mikrofon: Jessica Schlage
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Matias Boem
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Samstag, 22. Dezember 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
11:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
14:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
17:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
18:06 Sportreport
Fußball: Bundesliga, 17. Spieltag
Fußball: 2. Bundesliga, 18. Spieltag
Biathlon: Weltcup in Novo Mesto / Tschechien
Ski nordisch: Weltcup in Ramsau / Österreich
18:30 Echo des Tages
Angeschlossen WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
22. Dezember 1883
Der Geburtstag des Komponisten Edgard Varèse
Von Michael Struck-Schloen
Aufnahme des WDR
"Er wagt es, so etwas 'Amerika' zu nennen!" Der Zorn der Lady aus dem Publikum der Uraufführung von "Amériques" unter Leopold Stokowski im Jahr 1926 war nachvollziehbar. Denn die brüllenden Dissonanzen und Schocks dieser sinfonischen Dichtung von Edgard Varèse waren nicht geeignet, patriotische Gefühle zu erregen. Das überließ der aus Paris stammende Varèse, der seit 1915 dauerhaft in den USA lebte, seinen Kollegen. Er selbst, ein Anhänger des Visionärs Ferruccio Busoni in Berlin, suchte neue Horizonte für seine Musik: Mit dem Schlagzeugstück "Ionisation" schuf er ein Manifest der Moderne, für die Brüsseler Weltausstellung 1958 entwickelte er seinen "Poème électronique" und der Schock verlieh jedem seiner wenigen erhaltenen Stücke eine bedrohliche Hochspannung, die selbst einen Rockmusiker wie Franz Zappa faszinierte.
19:20 Das Forum
Bildungsreport
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
Der Weihnachtskarpfen Kasimir
Zimtschaumbad und Bratapfelduft
Von Ariane Grundies
Es liest Bernhard Schütz
Aufnahme des RBB
Wenn die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste nicht zufällig die Lieblingsgeschichte der Geschwister Adele und Titus wäre, würden sie wohl selbst nicht glauben, was ihnen drei Tage vor Weihnachten passiert. Bei ihren Großeltern lernen sie einen sprechenden Fisch kennen, den Weihnachtskarpfen Kasimir. Für die Großeltern ist er nur ein ganz normaler Fisch, der am Heiligen Abend in den Ofen geschoben werden soll. Davor wollen Titus und Adele ihren neuen Freund bewahren. Nur ist das nicht so leicht, jemanden zu retten, der glaubt adoptiert worden zu sein und sich nichts sehnlicher wünscht, als im Kreise seiner neuen Familie das Weihnachtsfest feiern zu können.
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Jazz Klassiker
"Der Dreihänder" – Gitarrist, Autor, Zeichner: Volker Kriegel (1943 – 2003)
Mit Marianne Therstappen
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Kriminalhörspiel
Der Himmel von Hollywood (1/2)
Teil 1: "Tino"
Nach dem gleichnamigen Roman von Leon de Winter
Übersetzung aus dem Niederländischen: Hanni Ehlers
Bearbeitung und Regie: Christoph Dietrich
Mit Walter Renneisen, Wolfgang Condrus, Dietmar Mues, Peer Augustinski, Peter Roggisch, Angelika Bartsch, Siemen Rühaak, Christian Berkel u.a.
WDR 1999
Der Himmel über Hollywood hängt für den Schauspieler Tom Green schon lange nicht mehr voller Geigen. Er ist gerade aus dem Gefängnis freigekommen und steht jetzt mit 200 Dollar auf der Straße. Als er nach der Beerdigung eines Literaturagenten und einer anschließenden Sauftour gemeinsam mit zwei ehemaligen Kollegen, dem Alkoholiker Jimmy Kage und dem krebskranken Floyd Benson, an den großen Lettern über der Filmstadt eine Leiche findet, scheint dies für die abgehalfterten Mimen ihre letzte große Chance zu sein.
Mehr unter ndr.de/radiokunst
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Konzert
Julia Hülsmann Oktett
NDR-Aufnahme aus dem Rolf-Liebermann-Studio vom November 2018
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Classics
One Size Fits All
Mit Burghard Rausch
Frank Zappa gab anfangs gerne den Oberclown, den Bürgerschreck und war eine der schillernsten Persönlichkeiten der zeitgenössischen Musik. Der ungemein kreative Musiker scheute keinerlei stilistische Risiken, übersprang mühelos Genre-Grenzen und war ein musikalischer Innovator und akribischer Komponist. Mit seinen Ansichten zum American Way Of Life ist er bis zum heutigen Tag auch eine der umstrittensten Figuren der Rockgeschichte. Der US-Komponist, Gitarrist, Arrangeur, Produzent und Regisseur wurde in Baltimore im US-Budesstaat Maryland geboren. Laut seiner selbst geschriebenen Autobiografie "The Real Frank Zappa Book" waren seine Vorfahren sizilianisch, griechisch, arabisch und französisch. Zappa war ein Derwisch an der Gitarre, ein Mann der ausufernden Gitarren-Soli bei Live-Auftritten, ein Mann mit Sinn für sarkastischen Humor, der von einfachen bis zu hoch-komplizierten Songstrukturen alles in petto hatte – und dessen Musik immer noch frisch und neu klingt. Burghard Rausch porträtiert im Nachtclub Classics den außergewöhnlichen Musiker Frank Zappa, der am 21. Dezember 78 Jahre alt geworden wäre und der am 4. Dezember vor 25 Jahren verstarb.
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue
bis 24:00

*

Sonntag, 23. Dezember 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 Hamburger Hafenkonzert
07:00 Nachrichten, Wetter
08:00 Nachrichten, Wetter
08:05 Mikado am Morgen
Lichterzeit bei MIKADO
Am Mikrofon: Jessica Schlage
Gerade war die längste Nacht – zur Wintersonnenwende am 21. Dezember. In den Wintermonaten geht die Sonne spät auf und verschwindet schon am Nachmittag: Zeit für Gemütlichkeit und weihnachtliches Kerzenlicht. Aber wie ist das, wenn sich die Sonne gar nicht zeigt? Zum Beispiel im Norden Skandinaviens. Wir besuchen ein Lucia-Fest – damit feiern die Schweden die Wintersonnenwende. Kinder aus dem hohen Norden erzählen, wie sie mit der ständigen Dunkelheit leben. Außerdem basteln wir kleine Lichter, die auch als Last-Minute-Geschenk zu Weihnachten geeignet sind! Außerdem gibt es – wie jede Woche – von Kindern erzählte Witze, eine Guten-Morgen-Geschichte mit Gewinnspiel und die beste Musik für den Start in den Sonntag.
08:30 Seewetterbericht
08:50 Mikado am Morgen
Lichterzeit bei MIKADO
Am Mikrofon: Jessica Schlage
Gerade war die längste Nacht – zur Wintersonnenwende am 21. Dezember. In den Wintermonaten geht die Sonne spät auf und verschwindet schon am Nachmittag: Zeit für Gemütlichkeit und weihnachtliches Kerzenlicht. Aber wie ist das, wenn sich die Sonne gar nicht zeigt? Zum Beispiel im Norden Skandinaviens. Wir besuchen ein Lucia-Fest – damit feiern die Schweden die Wintersonnenwende. Kinder aus dem hohen Norden erzählen, wie sie mit der ständigen Dunkelheit leben. Außerdem basteln wir kleine Lichter, die auch als Last-Minute-Geschenk zu Weihnachten geeignet sind! Außerdem gibt es – wie jede Woche – von Kindern erzählte Witze, eine Guten-Morgen-Geschichte mit Gewinnspiel und die beste Musik für den Start in den Sonntag.
09:00 Nachrichten, Wetter
09:05 Echo am Morgen
09:30 Zwischen Hamburg und Haiti
"Stille Nacht, heilige Nacht"
Das berühmteste Weihnachtslied der Welt wird 200 Jahre alt
Von Wolfgang Heinemann und Julio Segador
Im Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes in Oberndorf im Salzburger Land steht – auf einem kleinen Hügel – die Stille-Nacht-Gedächtniskapelle, die einen Blick über die Salzach hinweg auf die Schwesterstadt Laufen erlaubt, die zu Bayern gehört. 1937 wurde die Kapelle errichtet. Sie steht an jener Stelle, wo sich einst die St. Nikola-Kirche befand, die wegen Baufälligkeit abgetragen werden musste. Hier wurde in der Christmette am 24. Dezember 1818 das Weihnachtslied "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erstmals gesungen: jenes schlichte Lied, das Weltruhm erlangen sollte und heute in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen wird. Lange Schlangen bilden sich im Advent und besonders am Heiligen Abend vor der kleinen Kapelle, die an die Schöpfer von "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erinnert: an den Lehrer Franz Xaver Gruber und den Hilfspriester Joseph Mohr. Am 24. Dezember 1818 hatte Joseph Mohr ein Problem. Er wollte unbedingt Musik in der Christmette haben. Die frohe Botschaft ohne Lieder? Die Orgel in der St. Nikola-Kirche war kaputt. Ob es am Hochwasser lag oder an hungrigen Mäusen – das weiß heute niemand mehr. In seiner Not wandte er sich am Morgen des 24. an Franz Xaver Gruber. Und der machte sich sofort ans Komponieren. Pünktlich zur Christmette war das Werk fix und fertig. Zwischenzeitlich, als zwar nicht das Lied, aber ihre Schöpfer in Vergessenheit geraten waren, dichtete man die Notengebung Joseph Haydn an. Welche Auszeichnung für den Dorflehrer aus Arnsdorf!
Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial
10:00 Evangelischer Gottesdienst
Aus der Schafstallkirche St. Martin in Munster
Predigt: Pastorin Meike Müller-Bilgenroth
Angeschlossen WDR/RBB
11:00 Nachrichten, Wetter
11:05 Das Feature
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" – Helmut Schmidt, ein Porträt
Von Detlef Michelers
NDR/SR/RB/RBB/WDR 2008
"Ich glaube nicht, dass für Politiker andere moralische Grundregeln gelten als für jedermann", so Helmut Schmidt. Der am 23. Dezember 1918 in Hamburg geborene SPD-Politiker wurde mit seinem vorbildhaften, wenn auch verfassungsmäßig umstrittenen Krisenmanagement während der Sturmflut von 1962 bundesweit berühmt, damals als Senator der Behörde für Inneres der Freien und Hansestadt Hamburg. Von 1974 bis 1982 stellte der ehemalige Wehrmachtsoffizier den 5. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Feature Box
12:00 Nachrichten, Wetter
12:05 Blickpunkt: Diesseits
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft
12:30 Das Forum
Bildungsreport
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
13:30 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial
14:00 Nachrichten, Wetter
14:05 Mikado – Radio für Kinder
Die Lachprinzessin
Erzählung von George MacDonald
Es liest: Hans Paetsch
In England und Amerika sind die feinsinnig-hintergründigen Erzählungen des gebürtigen Schotten George MacDonald, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts lebte, nie in Vergessenheit geraten. Den berühmten Autor John Tolkien ("Kleinen Hobbit"/"Herr der Ringe") bezeichnet George MacDonald als einen geistigen Vorläufer. Eine enge Freundschaft verband George MacDonald mit Lewis Carroll, der sich "Alice im Wunderland" ausgedacht hat. Die Sendung ist auch ein Wiederhören mit dem unvergesslichen Vorleser Hans Paetsch.
15:00 Nachrichten, Wetter
15:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
16:00 Nachrichten, Wetter
16:05 Der Talk
17:00 Nachrichten, Wetter
17:05 Forum am Sonntag
"Alexa, mach mir einen Kaffee"
Wie Sprachassistenten unseren Alltag revolutionieren
Von Katharina Jetter
Man hört sie immer öfter: in Durchsagen auf Bahnhöfen oder Flughäfen, bei Wegbeschreibungen des Navis, oder bei sogenannten Sprachassistenten wie "Alexa": Sätze, produziert von einem Computer. Noch klingen sie meist abgehackt – doch die Ansagen werden dank künstlicher Intelligenz immer perfekter, klingen immer "menschlicher". Was kommt durch die künstliche Intelligenz auf uns zu? Wie wird sie unseren Alltag verändern? Das Forum am Sonntag beschreibt die immer noch großen Schwierigkeiten der Forscher, menschliche Fähigkeiten durch Roboter zu ersetzen. Es zeigt aber auch, wie viel durch Algorithmen schon möglich geworden ist.
Wiederholung
17:30 Die Reportage
Hüter der Herde
Auf Wanderschaft mit Hirte, Hunden und Schafen
Von Andrea Schwyzer
"Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde, die hüteten des Nachts ihre Herde." Wenn dieses Jahr an Heiligabend die Weihnachtsgeschichte vorgelesen wird, werden darin einmal mehr die Schafhirten als Erste von der Geburt des Christkindes erfahren. Auch rund 2000 Jahre nach diesem Ereignis sind Wanderschäfer mit ihren Tieren unterwegs. Ihr Beruf gilt als einer der ältesten überhaupt und zeigt sich teilweise heute noch so, wie in der Bibel beschrieben. In der Reportage folgt die Autorin einem Schäfer und seiner Herde durch Norddeutschland, und sucht sie – die Orte des friedvollen Grasens, wenn sie denn nicht bereits von anderen abgegrast wurden.
Wiederholung
18:00 Nachrichten, Wetter
18:04 Sportreport
Fußball: Bundesliga, 17. Spieltag
Fußball: 2. Bundesliga, 18. Spieltag
Biathlon: Weltcup in Novo Mesto / Tschechien
Ski nordisch: Weltcup in Ramsau / Österreich
18:30 Echo des Tages
Angeschlossen WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
23. Dezember 1918
Der Geburtstag des SPD-Politikers Helmut Schmidt
Von Uwe Schulz
Aufnahme des WDR
Als er im November 2015 stirbt – mit fast 97 Jahren, wechselt er nur seinen Aufenthalt, wie es scheint. Im kollektiven Gedächtnis bleibt er ewig der Kanzler, von dem sein Land zu allem und jedem ein erhellendes Wort erwartet und oft genug auch gehört hatte. Ewig scheint sein Satz zu gelten: "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." Helmut Schmidt fand ihn nicht bedeutend: "Ich habe ihn ein einziges Mal gesagt. Es war eine pampige Antwort auf eine dusselige Frage." Hinter Zigarettenrauch, analytischer Präzision und rhetorischer Klarheit verbarg er eine empfindsame Seele. Verborgen blieben meist die Verletzungen des kleinen Helmut aus Hamburg, die Traumata des Oberleutnants im Zweiten Weltkrieg und die Verstrickungen eines Kanzlers im Kalten Krieg wie im eskalierenden Krieg gegen den RAF-Terror. Seinen Humor verbarg er nicht, nicht seinen Glauben an ein geeintes Europa, auch nicht sein musisches Talent, sein aufreizendes Selbstbewusstsein, nicht einmal seine Versäumnisse und Fehler. Er kam damit an – kommt an, in Deutschland und weit über dessen Grenzen hinaus. Am Ende sah ihm das Volk sogar nach, dass er seiner "Loki" einmal untreu geworden war. Der ewige Ehemann, der nicht an die Ewigkeit glaubte.
19:20 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
Der Weihnachtskarpfen Kasimir
Kleine Weihnachtsmänner mit großen Geschenken
Von Ariane Grundies
Es liest Bernhard Schütz
Aufnahme des RBB
Wenn die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste nicht zufällig die Lieblingsgeschichte der Geschwister Adele und Titus wäre, würden sie wohl selbst nicht glauben, was ihnen drei Tage vor Weihnachten passiert. Bei ihren Großeltern lernen sie einen sprechenden Fisch kennen, den Weihnachtskarpfen Kasimir. Für die Großeltern ist er nur ein ganz normaler Fisch, der am Heiligen Abend in den Ofen geschoben werden soll. Davor wollen Titus und Adele ihren neuen Freund bewahren. Nur ist das nicht so leicht, jemanden zu retten, der glaubt adoptiert worden zu sein und sich nichts sehnlicher wünscht, als im Kreise seiner neuen Familie das Weihnachtsfest feiern zu können.
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Nachtclub Extra
Sunday Blues
Mit Knut Benzner
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Hörspiel
Es bleibt spannend
Ein Wahlabend-Oratorium
Von Patricia Görg
Komposition: Michael Riessler
Regie: Hans Gerd Krogmann
Mit Ingo Hülsmann, Hans-Peter Korff, Mathias Lange, Sascha Icks u.v.a
NDR 2016
Fast ein ganz normaler Wahlabend. Messerscharfe Analysen eines Wahlforschers. Neueste Ergebnisse aus dem Hochrechnungsstudio und worthülsenreiche Interviews mit den Kandidaten. Und draußen arbeitet sich die rasende Reporterin mit ihrem Mikrofon quer durch die Republik. Viele Parteien, viele Möglichkeiten: Da die "Rauen" weder mit den "Schlauen Lauen", den "Flauen", den "Blauen" noch mit den "Genauen" koalieren wollen, verspricht es, diesmal wirklich spannend zu werden.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Hörspiel Box
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz NDR Bigband
I saw Mamma kissin' Santa Claus – Weihnachtliches von der NDR Bigband
Mit Henry Altmann
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Radio Globo in Concert
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
bis 24:00
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
NDR Info – Programminformationen
51. Woche – 17.12. bis 23.12.2018
NDR – Norddeutscher Rundfunk
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Telefon: 040/41 56-0
Internet: www.ndr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang