Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


NDR - NDR INFO/860: Woche vom 19.11. bis 25.11.2018


Radioprogramm NDR INFO – 47. Woche vom 19.11. bis 25.11.2018


Montag, 19. November 2018


00:00 Nachtclub Domingo (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Oliver Schrader
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Friedemann Magaard, Pastor in Husum


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Wohin geht die Nacht am Morgen?
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB

Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
19. November 1703
Der Todestag des "Mannes mit der Eisernen Maske"
Von Andrea Kath
Aufnahme des WDR

Niemand durfte sein Gesicht sehen. Und bis heute hat niemand sein Geheimnis gelüftet. Noch immer wird wild spekuliert, wer dieser mysteriöse Gefangene Ludwigs des XIV. wirklich war. Der "Mann mit der Eisernen Maske" lieferte Stoff für Romane, bot Vorlagen für Filme. Wer war dieser geheimnisvolle Gefangene, den man vermutlich schon 1669 in Dünkirchen aufgriff, und den man 1698 schließlich in die Bastille brachte, wo er 1703 starb? War er, wie viele munkelten, der Zwillingsbruder des Sonnenkönigs? Oder gar dessen leiblicher Vater? Oder war es jemand, der am Hofe in Ungnade gefallen war, wie Finanzminister Fouquet, der Staatsgelder veruntreut hatte? Oder der Diener eines Edelmannes, dem etwas zu Ohren gekommen war, was die Staatssicherheit gefährdet hätte? Warum wurde der Staatsgefangene so auffallend gut behandelt? "Es muss doch etwas Wichtiges gewesen sein", behauptete die für ihren Klatsch damals bekannte Liselotte von der Pfalz. Inzwischen kursieren mehr als 50 verschiedene Theorien über die Identität des Maskenmannes. Keine davon aber lässt sich beweisen.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Intensiv-Station (55 Min.)
Das NDR Info Satiremagazin


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Michael Laages

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ralf Dorschel


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Dienstag, 20. November 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Matias Boem
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Friedemann Magaard, Pastor in Husum


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Ein zauberhaftes Problem
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB

Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
20. November 1923
Der Geburtstag der Schriftstellerin Nadine Gordimer
Von Andrea Klasen
Aufnahme des WDR

Ihren ersten Kontakt zu Schwarzen hat die südafrikanische Schriftstellerin Nadine Gordimer durch ein Kindermädchen. Es ist ihre Mutter, die ihr von der Rassentrennung in Südafrika erzählt. Nadine Gordimer beginnt damit, die Apartheid und deren Folgen als Autorin zu thematisieren. Im Alter von 15 Jahren fängt sie an zu schreiben und wird im Laufe ihres langen Lebens so etwas wie die Stimme Afrikas, die Stimme der schwarzen Bevölkerung. Mit ihrem umfangreichen Werk schafft sie einen literarischen Spiegel der südafrikanischen Gesellschaft. Trotz Zensur. Im Jahr 1991 bekommt die Südafrikanerin den Nobelpreis für Literatur verliehen.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Michael Laages

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ralf Dorschel


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Mittwoch, 21. November 2018


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Nachtclub In Concert (115 Min.)

Passenger
A Summer's Tale Festival, Luhmühlen, 2. August 2018

Editors
A Summer's Tale Festival, Luhmühlen, 4. August 2018

Stündlich Nachrichten, Wetter
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Friedemann Magaard, Pastor in Husum


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Dr. Mumpitz jagt Gespenster
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB

Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
Im Jahr 1923
Die Gründung des Filmstudios "Warner Brothers"
Von Veronika Bock und Ulrich Biermann
Aufnahme des WDR

Gerade mal die Grundschule haben sie besucht: Harry, Albert, Sam und Jack Warner. Vier Brüder, die vor 95 Jahren einen der zeitweilig mächtigsten Medienkonzerne Hollywoods gründeten. Die Warners waren typische Migranten: Ursprünglich kamen sie aus Polen, waren heimatlos und stets am Rande der Armut, bis sie das Kino entdecken. Mit einem geliehenen Projektor reisen sie herum, werden von Filmvorführern zu Verleihern und 1923 zu Produzenten. Ein genialisches Team, das einen Riecher für Neuerungen hat. Schnell, billig, sensationell ist das Motto, mit dem sie zum Erfolgsstudio und zum Opfer der Zensoren werden. Die Geschichte der "Warner Bros" ist eine der großen Brüche und Umbrüche in der Kinogeschichte, vom Tonfilm bis zu 3D.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Michael Laages

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ralf Dorschel


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Donnerstag, 22. November 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Peter Urban
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Freitag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Friedemann Magaard, Pastor in Husum


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Raus! Raus! Raus!
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB

Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
22. November 1988
Der Todestag des österreichischen Lyrikers Erich Fried
Von Christoph Vormweg
Aufnahme des WDR

An Erich Frieds Versen schieden sich die Geister. Politische Agitation sei das, aber keine Poesie, wetterten die einen. Andere, wie Helmut Heißenbüttel, konterten, dem Wortspieler sei "die Öffnung des Unbewussten des Sprachakts" gelungen. Für den jüdischen Österreicher Erich Fried war die Heimatlosigkeit prägend. Nachdem sein Vater 1938 an den Folgen der Gestapo-Folter gestorben war, floh der 17-Jährige mit seiner Mutter nach London. In der Fremde klopfte er mit Vorliebe deutsche Redewendungen auf ihren Gehalt hin ab. 1966 wandelte sich der Wortjongleur in seinem Gedichtband "und Vietnam und" zum zornigen Lyriker. Mit Warn- und Empörungsgedichten schrieb Erich Fried gegen die weltweiten Kriegstreiber an und machte sich so zahllose Feinde. Privat aber galt der Lyriker des aufrechten Gangs bis zu seinem Krebstod als "leise, ein wenig bitter manchmal". Dazu passt der Erfolg seiner späten Liebeslyrik.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Michael Laages

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ralf Dorschel
Darin: Popkocher


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Freitag, 23. November 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Angela Gobelin
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Sonnabend auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Friedemann Magaard, Pastor in Husum


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Hügel mit Birken
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB

Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
23. November 1918
Der Acht-Stunden-Arbeitstag wird eingeführt
Von Thomas Klug
Aufnahme des WDR

Je nach Sichtweise lag es an der Industrialisierung oder am Kapitalismus: Der arbeitende Mensch musste sich einem durch die Erfindung der Stechuhr noch härteren Zeit-Diktat unterwerfen und nicht mehr – wie gewohnt – den natürlichen Gegebenheiten des Sonnenstandes. Die Arbeit war hart, die Arbeitszeit lang. Schon in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es Bestrebungen, den Arbeitstag auf acht Stunden zu begrenzen. Australien war das erste Land, das offiziell diesen Acht-Stunden-Arbeitstag einführte – 1856. Deutschland musste jedoch noch einige Jahrzehnte auf diese Errungenschaft warten: Erst 1918 wurde die auf acht Stunden begrenzte Arbeitszeit eingeführt – als der Erste Weltkrieg beendet und der Kaiser gestürzt war, verabschiedete der Rat der Volksbeauftragten die "Anordnung über die Regelung der Arbeitszeit gewerblicher Arbeiter".


20:30 Schabat Schalom (20 Min.)
Mit einer Ansprache von Rabbiner Jona Simon, Oldenburg
Berichte aus dem jüdischen Leben


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Logo (55 Min.)
Das Wissenschaftsmagazin

Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz Special (55 Min.)
Der Trompeter Ambrose Akinmusire
Mit Ulli Habersetzer


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ralf Dorschel


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Angeschlossen WDR

bis 24:00

*

Samstag, 24. November 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Ruben Jonas Schnell
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Sonntag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Friedemann Magaard, Pastor in Husum


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Übernahme vom WDR


14:00 Das Informationsradio (246 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:06 Sportreport (24 Min.)
Fußball: Bundesliga, 12. Spieltag
Fußball: 2. Bundesliga, 14. Spieltag
Formel 1: Qualifikation zum Großen Preis von Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate
Skispringen: Weltcup in Kuusamo/Ruka / Finnland


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Zeitzeichen (15 Min.)
24. November 1933
Das erste deutsche Tierschutzgesetz wird verabschiedet
Von Claudia Friedrich
Aufnahme des WDR

Sie gab sich tierlieb, die nationalsozialistische Regierung, so tierlieb, dass sie in Viehwaggons Menschen deportieren ließ, dass sie Tierversuche verbot und mit Häftlingen experimentierte, dass sie im Jahr ihrer Machtergreifung das erste deutsche Tierschutzgesetz verabschiedete. "Verboten ist, ein Tier unnötig zu quälen oder roh zu misshandeln", so lautet § 1 des Regelwerkes. 1822 brachte das britische Parlament das erste Tierschutzgesetz weltweit auf den Weg. 15 Jahre später gründete ein Pfarrer in Stuttgart den ersten deutschen Tierschutzverein. Im Oktober 1925 hielt der jüdische Tierschützer Heinrich Zimmermann im Sportpalast in Berlin einen Vortrag über Tierquälerei und initiierte die Einführung des Internationalen Tierschutztages. Der Boden war bereitet, Tier- und Naturschützer begrüßten das Gesetz. Dass das Gesetz nach 1945 in beiden deutschen Staaten übernommen wurde, erlebte Heinrich Zimmermann nicht mehr. Er starb in einem KZ.


19:20 Das Forum (30 Min.)
Bildungsreport

Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Ein klarer Fall von unentschieden
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB

Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Jazz Klassiker (45 Min.)
Happily Living Legend – Sheila Jordan zum 90. Geburtstag
Mit Marianne Therstappen


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Das Kriminalhörspiel (55 Min.)
Schlagt die Trommel
Von Adolf Schröder
Regie: Heinz von Cramer
Mit Michaela Caspar, Werner Wölbern, August Diehl, Werner Eichhorn, Sebastian Weber, Christian Redl, Nana Ouss
NDR 1999

Der Historiker Oliver Schweiger ist verschwunden – und mit ihm sein letztes Manuskript, das er selbst vor seinem Assistenten geheim hielt. Bekannt ist lediglich, dass das "Dritte Reich" sein engagiertestes Forschungsgebiet war. Als sein besorgter Onkel die Polizei um Hilfe bittet, ahnen die beiden Kriminalbeamten Katharina Voß und Paul Bock nicht, auf welch rätselhaftes Puzzlespiel, das die jüngste deutsche Vergangenheit wieder auferstehen lässt, sie sich einlassen. Wie in seiner Reihe "Berger und Levin", die der Autor in den 90er-Jahren für den NDR verfasste, umkreist er auch hier Fragen nach Schuld und Gerechtikeit und setzt wiederum auf die junge Generation, die die Wahrheit wissen will.

Mehr unter ndr.de/radiokunst


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz Konzert (55 Min.)
Eldenaer Jazz Evenings 2018 (1/2)
Mit Heti Brunzel

Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Classics (55 Min.)
Zwischen Revolution und Erleuchtung
Das weiße Album der Beatles erschien am 22. November 1968
Mit Goetz Steeger

Der Farb-Flash von St. Pepper war verflogen, vom Erleuchtungstrip nach Indien war man auch zurückgekehrt. Dazu der plötzliche Tod des Managers und Mentors Brian Epstein und die aufgewühlte Weltlage: Die Beatles im Jahre 1968 mit Songs zu den brennenden Fragen des Moments: Revolution, die US-Bürgerrechtsbewegung ("Blackbird") oder Klassenunterschiede ("Piggies"), aber auch in einer Phase der Neuorientierung von vier Individuen, bei denen langsam aber sicher die Unterschiede gegenüber den Gemeinsamkeiten überwiegen. Ein Doppel-Album mit vielen geschliffenen und ungeschliffenen Diamanten, die immer öfter im Alleingang, gelegentlich auch noch im Team entstanden, wurden zum Soundtrack einer Welt im Umbruch. Die Geschichte des weißen Albums im politisch-kulturellen Kontext seiner Zeit, das ist das Thema dieser Ausgabe der Nachtclub Classics.

Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue

bis 24:00

*

Sonntag, 25. November 2018


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Paul Baskerville
Stündlich Nachrichten und Wetter

Wiederholung am Montag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (240 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Forum am Sonntag (25 Min.)
Lotsen zum Abitur
Gleichaltrige begleiten autistische Schüler
Von Erika Harzer

Peer-to-Peer Schulbegleitung für jugendliche Schüler und Schülerinnen mit einer Autismus-Spektrum-Störung – so trocken der Titel, so spannend das norddeutsche Projekt dahinter, fand unsere Autorin Erika Harzer. Sie hat nicht nur die Initiatorin dieses in Deutschland einzigartigen und seit rund zehn Jahren sehr erfolgreichen Programms kennengelernt. Sie traf sich auch mit zwei jungen Autisten sowie deren fast gleichaltrigen Begleiterinnen und war beeindruckt von den Vieren und ihrem Umgang miteinander.

Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


06:30 Die Reportage (30 Min.)
Peace made in Germany
Der Ort Wustrow im Wendland exportiert den Frieden in die Welt
Von Michael Hollenbach

Ein Granatenangriff in dem kleinen Ort Wustrow im Wendland. Frauen und Männer werfen sich auf den Boden, um sich zu schützen. Doch es besteht keine Gefahr: Die Aktion gehört zu dem gewaltfreien Training der "Kurve Wustrow". Seit fast 40 Jahren arbeitet die Bildungs-und Begegnungsstätte aus dem Wendland für den Frieden – und das ganz praktisch. Aus zahlreichen konfliktbeladenen Ländern wie Myanmar, Afghanistan oder Palästina kommen Anfragen und Bitten, beim Friedensprozess unterstützt zu werden. Mit Beratungen vor Ort in den betroffenen Ländern oder mit Anti-Gewalttrainings in Wustrow hat sich "die Kurve" international einen Namen gemacht. Die Nachfrage ist längst viel größer als das mögliche Angebot. Die Gruppe, die einst aus dem Protest gegen die Atomenergie hervorgegangen ist, exportiert heute praktische Friedensarbeit in viele Konfliktzonen.

Wiederholung um 17:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


07:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


07:05 Blickpunkt: Diesseits (25 Min.)
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


07:30 Zwischen Hamburg und Haiti (30 Min.)

Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


08:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


08:05 Mikado am Morgen (55 Min.)
Der Countdown läuft! Die Kinderradionacht 2018
Vorfreudesendung zur ARD-Kinderradionacht 2018
Am Mikrofon: Jessica Schlage

Wir berichten über die geheimen Pläne für die große Sendung am 30. November 2018 Reportagen: Nina Rodenberg Fünf Tage vor der ARD-Kinderradionacht 2018 stimmt MIKADO auf die deutschlandweite Sendung ein. Diesmal ist das Motto: "Superheldenhaft – Die Kinderradionacht rettet die Welt". Bei MIKADO werden Kinder berichten, wie sie sich diesmal auf ihre Wachbleibe-Party vorbereiten. Es kommen auch die Gewinner eines großen Wettbewerbs zu Wort. Die Preisfrage war: "Was sind deine Superkräfte?" Einige Geheimnisse über das Programm der Radionacht werden verraten. Die beste Nachricht gibt es für die Fans von Opa Schlüter, der in den Vorjahren viele Kinder begeisterte: Er kommt diesmal in der Radionacht ganz groß raus.

Weitere Infos zur Radionacht: www.kinderradionacht.de


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Echo am Morgen (25 Min.)


09:30 Zwischen Hamburg und Haiti (30 Min.)

Wiederholung


10:00 Evangelischer Gottesdienst (60 Min.)
Aus der Christuskirche in Detmold
Predigt: Pfarrer Michael Fleck
Übernahme vom WDR


11:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


11:05 Das Feature (55 Min.)
das ARD radiofeature: Cottbus
Ein Feature über Gewalt in einer überforderten Stadt
Von Dieter Bauer
NDR 2018

In Brandenburg ist die Gefahr am größten, Opfer eines Neonazi-Angriffs zu werden. Und in Cottbus, der 100.000 Einwohner-Stadt in der Lausitz, warnt der Bürgermeister bereits vor der Entstehung rechtsfreier Räume. Seit Monaten gibt es fremdenfeindliche Proteste und Übergriffe von Neonazis, aber auch Angriffe von Flüchtlingen auf Bewohner. 4.300 Geflüchtete leben in der Stadt, in der die AfD bei der Bundestagswahl die meisten Zweitstimmen geholt hat. Cottbus ist berüchtigt für ein hochgradig fremdenfeindliches Milieu. Der Verein "Opferperspektive" sieht in der Universitätsstadt bereits eine "Atmosphäre allgegenwärtiger Bedrohung" – die militante rechte Szene versuche, "den öffentlichen Raum zu dominieren".

Download unter ndr.de/radiokunst und in der NDR Feature Box


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Blickpunkt: Diesseits (25 Min.)
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


12:30 Das Forum (30 Min.)
Bildungsreport

Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (25 Min.)
Angeschlossen WDR


13:30 Echo der Welt (30 Min.)
Das Auslandsmagazin

Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Mikado – Radio für Kinder (55 Min.)
Läuft bei dir, Frau Holle
Hörspiel von Anna Böhm
Regie: Klaus-Michael Klingsporn
Mit Jens Wawrczeck, Antonia Zschiedrich, Claire Wegener, Brigitte Weigart-Grothum u.v.a.
DLF Kultur 2017

Pepe ist eine ehrgeizige Journalistin – leider hat ihre Zeitung bislang nur zwei Leser, nämlich Mama und Opa. Als sie auf YouTube ein rätselhaftes Video entdeckt, sieht sie ihre Chance zu einer Knaller-Enthüllungsstory. Dafür muss sie allerdings in den Brunnen von Frau Holle springen. Und wer ist einmal wieder vor ihr da? Ihre große Schwester Golda, die ein YouTube-Star ist und auch zu Frau Holle will. Ein Wettbewerb um die aufregendste Story des Jahres entbrennt, bei der auch Brote und Äpfel ein Wörtchen mitzureden haben. Der Hahn will ein Smartphone und der Gärtner hat eins. Und wo ist eigentlich Frau Holle?


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 Logo (55 Min.)
Das Wissenschaftsmagazin

Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Der Talk (55 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 Forum am Sonntag (25 Min.)
Lotsen zum Abitur
Gleichaltrige begleiten autistische Schüler
Von Erika Harzer

Peer-to-Peer Schulbegleitung für jugendliche Schüler und Schülerinnen mit einer Autismus-Spektrum-Störung – so trocken der Titel, so spannend das norddeutsche Projekt dahinter, fand unsere Autorin Erika Harzer. Sie hat nicht nur die Initiatorin dieses in Deutschland einzigartigen und seit rund zehn Jahren sehr erfolgreichen Programms kennengelernt. Sie traf sich auch mit zwei jungen Autisten sowie deren fast gleichaltrigen Begleiterinnen und war beeindruckt von den Vieren und ihrem Umgang miteinander.

Wiederholung


17:30 Die Reportage (30 Min.)
Peace made in Germany
Der Ort Wustrow im Wendland exportiert den Frieden in die Welt
Von Michael Hollenbach

Ein Granatenangriff in dem kleinen Ort Wustrow im Wendland. Frauen und Männer werfen sich auf den Boden, um sich zu schützen. Doch es besteht keine Gefahr: Die Aktion gehört zu dem gewaltfreien Training der "Kurve Wustrow". Seit fast 40 Jahren arbeitet die Bildungs-und Begegnungsstätte aus dem Wendland für den Frieden – und das ganz praktisch. Aus zahlreichen konfliktbeladenen Ländern wie Myanmar, Afghanistan oder Palästina kommen Anfragen und Bitten, beim Friedensprozess unterstützt zu werden. Mit Beratungen vor Ort in den betroffenen Ländern oder mit Anti-Gewalttrainings in Wustrow hat sich "die Kurve" international einen Namen gemacht. Die Nachfrage ist längst viel größer als das mögliche Angebot. Die Gruppe, die einst aus dem Protest gegen die Atomenergie hervorgegangen ist, exportiert heute praktische Friedensarbeit in viele Konfliktzonen.

Wiederholung


18:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


18:04 Sportreport (26 Min.)

Fußball: Bundesliga, 12. Spieltag
Fußball: 2. Bundesliga, 14. Spieltag
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate
Skispringen: Weltcup in Kuusamo/Ruka / Finnland


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Angeschlossen WDR


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Zeitzeichen (15 Min.)
25. November 1943
Der Geburtstag des belgischen Opern- und Theaterintendanten Gerard Mortier
Von Ulrike Gondorf
Aufnahme des WDR

Gerard Mortier – ein Bäckersohn aus einem Arbeiterviertel in Gent. Ein Überflieger, der mit 24 promovierter Jurist ist und außerdem ein Studium der Kommunikationswissenschaft abgeschlossen hat. Ein Mann, der danach von der Pike auf den Opernbetrieb erlernt und im Management großer Häuser wie Frankfurt, Hamburg und Paris Erfahrungen sammelt. Mit 38 wird er Intendant des bedeutendsten Opernhauses in seinem Heimatland Belgien, in Brüssel. Und von da an ist Gerard Mortier der tonangebende und stilbildende Kopf im europäischen Musiktheater, nicht als Künstler, sondern als Anreger und Ermöglicher von Kunst. Streitbar und hochumstritten vor allem in seinen zehn Jahren als Intendant der Salzburger Festspiele. Mortier verstand Oper als eine moderne, politische Kunstform und provozierte lustvoll den Konflikt mit den Erwartungen eines verwöhnten Festspielpublikums. Die größte Chance zur Verwirklichung seiner künstlerischen Visionen bot ihm dann die Ruhrtriennale, ein Festival an den ehemaligen Industrieorten des Ruhrgebietes. Als Gründungsintendant hat er von 2002 bis 2004 hier neue Orte, neue Zuschauer und neue Formen erschlossen und sein Wirken ist wegweisend bis heute, weit über seinen Tod im Jahr 2013 hinaus.


19:20 Echo der Welt (30 Min.)
Das Auslandsmagazin

Wiederholung


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Verfelixt, so ein Glück!
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB

Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Nachtclub Extra (45 Min.)
Arte Flamenco
Mit Miguel Iven


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Das Hörspiel (60 Min.) Porträt einer dicken Frau Von Günther Rücker Komposition: Wolfgang Bayer Regie: Günther Rücker Mit Christa Lehmann, Gerd Ehlers, Hans Oldenbürger, Bärbel Bolle, Kurt Böwe, Gudrun Ritter, Hans-Joachim Hanisch, Horst Weinheimer Rundfunk der DDR 1971

Mit allem hätte sie gerechnet, nur nicht damit, dass eines Tages ein Bildhauer auf die Idee kommen könnte, ihren Kopf in Bronze festzuhalten. Auch andere bekunden Unverständnis: Wie kommt er ausgerechnet auf diese dicke Alte, die kaum ein anderes Verdienst aufzuweisen hat, als acht Kinder geboren und neun großgezogen zu haben? Diese Frage ist Anlass für die Frau, sich an ihr bewegtes Leben in der Kriegs- und Nachkriegszeit zu erinnern und während der Modellsitzungen dem Bildhauer ihre Lebensgeschichte zu erzählen. Der Bildhauer und die Kinder der Frau beginnen ebenfalls, über sich und ihre Mutter nachzudenken.

Mehr unter ndr.de/radiokunst


22:05 Jazz NDR Bigband (55 Min.)
Deadicated to … Jazz am Totensonntag
Mit Henry Altmann


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Radio Globo (55 Min.)
Nippon Pop: Der Eklektizismus des Haruomi Hosono
Mit Olaf Maikopf

Mit seinem enzyklopädischen Wissen über Musik, seiner grenzenlosen Neugier auf andere Klänge wurde der Tokioter Haruomi Hosono ab den frühen 1970er-Jahren Autor seiner eigenen, eigenwilligen Musikwelt und prägte als Künstler, Session-Player, Songwriter und Produzent unverwechselbar Hunderte von Aufnahmen. Am ehesten bei uns bekannt ist Hosono als Gründer des Yellow Magic Orchestra, dem Trio mit Ryuichi Sakamoto, das mit seinem melodieverliebten Technopop Kraftwerk grandios die Stirn bot. Fünf Jahre vor dem YMO nahm Hosono sein erstes Soloalbum "Hosono House" auf. Kurz zuvor hatte er in LA Van Dyke Parks, Ry Cooder und den Americana Sound kennengelernt. Diese Begegnung, vereint mit seiner Sicht von Calypso, New Orleans Cajun und Rumba lässt sein Debüt heute noch aufregend vibrieren. In den folgenden Jahren lebte Hosono seine Obsession für Martin Denny's Exotica, Sly Stone, balinesische und japanische Perkussion aus, kongenial kulminiert im traumhaften "Paraiso". Parallel dazu brachte er 1978 "Cochin Moon" das klingende Tagebuch eines Indienaufenthaltes heraus. Erst 1982 erschien ein weiteres Soloalbum des nun meist auf elektronischem Equipment agierenden Tokioters: "Philharmony" ist ein Meisterwerk elektronischer Musik. All diese vielfältigen Ideen betrachtete er sieben Jahre später auf "Onni Sight Seeing", einer musikalischen Reise um die Welt, durch sein kaleidoskopisches Objektiv. Gab es diese fünf Alben bisher nur in Japan oder über verschlungene Wege, so kommen Haruomi Hosono's charakteristischen Werke nun erst mal offiziell auf den westlichen Markt. Im Interview mit Olaf Maikopf erzählt Haruomi Hosono in Nippon Pop von deren Entstehung.

Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

bis 24:00

*

Spezial – Die Mittelwelle – 47. Woche

Montag, 19. November 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
19. November 1703
Der Todestag des "Mannes mit der Eisernen Maske"
Von Andrea Kath
Aufnahme des WDR
Niemand durfte sein Gesicht sehen. Und bis heute hat niemand sein Geheimnis gelüftet. Noch immer wird wild spekuliert, wer dieser mysteriöse Gefangene Ludwigs des XIV. wirklich war. Der "Mann mit der Eisernen Maske" lieferte Stoff für Romane, bot Vorlagen für Filme. Wer war dieser geheimnisvolle Gefangene, den man vermutlich schon 1669 in Dünkirchen aufgriff, und den man 1698 schließlich in die Bastille brachte, wo er 1703 starb? War er, wie viele munkelten, der Zwillingsbruder des Sonnenkönigs? Oder gar dessen leiblicher Vater? Oder war es jemand, der am Hofe in Ungnade gefallen war, wie Finanzminister Fouquet, der Staatsgelder veruntreut hatte? Oder der Diener eines Edelmannes, dem etwas zu Ohren gekommen war, was die Staatssicherheit gefährdet hätte? Warum wurde der Staatsgefangene so auffallend gut behandelt? "Es muss doch etwas Wichtiges gewesen sein", behauptete die für ihren Klatsch damals bekannte Liselotte von der Pfalz. Inzwischen kursieren mehr als 50 verschiedene Theorien über die Identität des Maskenmannes. Keine davon aber lässt sich beweisen.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:44 Fußball UEFA Nations League
Deutschland – Niederlande in in Gelsenkirchen
Vollübertragung
Anpfiff: 20:45 Uhr
22:35 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ralf Dorschel
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Dienstag, 20. November 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
20. November 1923
Der Geburtstag der Schriftstellerin Nadine Gordimer
Von Andrea Klasen
Aufnahme des WDR
Ihren ersten Kontakt zu Schwarzen hat die südafrikanische Schriftstellerin Nadine Gordimer durch ein Kindermädchen. Es ist ihre Mutter, die ihr von der Rassentrennung in Südafrika erzählt. Nadine Gordimer beginnt damit, die Apartheid und deren Folgen als Autorin zu thematisieren. Im Alter von 15 Jahren fängt sie an zu schreiben und wird im Laufe ihres langen Lebens so etwas wie die Stimme Afrikas, die Stimme der schwarzen Bevölkerung. Mit ihrem umfangreichen Werk schafft sie einen literarischen Spiegel der südafrikanischen Gesellschaft. Trotz Zensur. Im Jahr 1991 bekommt die Südafrikanerin den Nobelpreis für Literatur verliehen.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ralf Dorschel
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Mittwoch, 21. November 2018

(Buß- und Bettag)
00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
10:00 Evangelischer Gottesdienst
Aus dem Herbart-Gymnasium in Oldenburg
Predigt: Schülerinnen und Schüler mit Schulleiter Günter Tillmann
11:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
15:00 Bundestagsübertragung
16:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
Im Jahr 1923
Die Gründung des Filmstudios "Warner Brothers"
Von Veronika Bock und Ulrich Biermann
Aufnahme des WDR
Gerade mal die Grundschule haben sie besucht: Harry, Albert, Sam und Jack Warner. Vier Brüder, die vor 95 Jahren einen der zeitweilig mächtigsten Medienkonzerne Hollywoods gründeten. Die Warners waren typische Migranten: Ursprünglich kamen sie aus Polen, waren heimatlos und stets am Rande der Armut, bis sie das Kino entdecken. Mit einem geliehenen Projektor reisen sie herum, werden von Filmvorführern zu Verleihern und 1923 zu Produzenten. Ein genialisches Team, das einen Riecher für Neuerungen hat. Schnell, billig, sensationell ist das Motto, mit dem sie zum Erfolgsstudio und zum Opfer der Zensoren werden. Die Geschichte der "Warner Bros" ist eine der großen Brüche und Umbrüche in der Kinogeschichte, vom Tonfilm bis zu 3D.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ralf Dorschel
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Donnerstag, 22. November 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
09:00 Bundestagsübertragung
16:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
22. November 1988
Der Todestag des österreichischen Lyrikers Erich Fried
Von Christoph Vormweg
Aufnahme des WDR
An Erich Frieds Versen schieden sich die Geister. Politische Agitation sei das, aber keine Poesie, wetterten die einen. Andere, wie Helmut Heißenbüttel, konterten, dem Wortspieler sei "die Öffnung des Unbewussten des Sprachakts" gelungen. Für den jüdischen Österreicher Erich Fried war die Heimatlosigkeit prägend. Nachdem sein Vater 1938 an den Folgen der Gestapo-Folter gestorben war, floh der 17-Jährige mit seiner Mutter nach London. In der Fremde klopfte er mit Vorliebe deutsche Redewendungen auf ihren Gehalt hin ab. 1966 wandelte sich der Wortjongleur in seinem Gedichtband "und Vietnam und" zum zornigen Lyriker. Mit Warn-und Empörungsgedichten schrieb Erich Fried gegen die weltweiten Kriegstreiber an und machte sich so zahllose Feinde. Privat aber galt der Lyriker des aufrechten Gangs bis zu seinem Krebstod als "leise, ein wenig bitter manchmal". Dazu passt der Erfolg seiner späten Liebeslyrik.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ralf Dorschel
Darin: Popkocher
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Freitag, 23. November 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
09:00 Bundestagsübertragung
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
23. November 1918
Der Acht-Stunden-Arbeitstag wird eingeführt
Von Thomas Klug
Aufnahme des WDR
Je nach Sichtweise lag es an der Industrialisierung oder am Kapitalismus: Der arbeitende Mensch musste sich einem durch die Erfindung der Stechuhr noch härteren Zeit-Diktat unterwerfen und nicht mehr – wie gewohnt – den natürlichen Gegebenheiten des Sonnenstandes. Die Arbeit war hart, die Arbeitszeit lang. Schon in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es Bestrebungen, den Arbeitstag auf acht Stunden zu begrenzen. Australien war das erste Land, das offiziell diesen Acht-Stunden-Arbeitstag einführte – 1856. Deutschland musste jedoch noch einige Jahrzehnte auf diese Errungenschaft warten: Erst 1918 wurde die auf acht Stunden begrenzte Arbeitszeit eingeführt – als der Erste Weltkrieg beendet und der Kaiser gestürzt war, verabschiedete der Rat der Volksbeauftragten die "Anordnung über die Regelung der Arbeitszeit gewerblicher Arbeiter".
20:30 Schabat Schalom
Mit einer Ansprache von Rabbiner Jona Simon, Oldenburg
Berichte aus dem jüdischen Leben
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Special
Der Trompeter Ambrose Akinmusire
Mit Ulli Habersetzer
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ralf Dorschel
23:30 Berichte von heute
Angeschlossen WDR
bis 24:00

*

Samstag, 24. November 2018

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
11:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
14:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
17:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
18:06 Sportreport
Fußball: Bundesliga, 12. Spieltag
Fußball: 2. Bundesliga, 14. Spieltag
Formel 1: Qualifikation zum Großen Preis von Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate
Skispringen: Weltcup in Kuusamo/Ruka / Finnland
18:30 Echo des Tages
Angeschlossen WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
24. November 1933
Das erste deutsche Tierschutzgesetz wird verabschiedet
Von Claudia Friedrich
Aufnahme des WDR
Sie gab sich tierlieb, die nationalsozialistische Regierung, so tierlieb, dass sie in Viehwaggons Menschen deportieren ließ, dass sie Tierversuche verbot und mit Häftlingen experimentierte, dass sie im Jahr ihrer Machtergreifung das erste deutsche Tierschutzgesetz verabschiedete. "Verboten ist, ein Tier unnötig zu quälen oder roh zu misshandeln", so lautet § 1 des Regelwerkes. 1822 brachte das britische Parlament das erste Tierschutzgesetz weltweit auf den Weg. 15 Jahre später gründete ein Pfarrer in Stuttgart den ersten deutschen Tierschutzverein. Im Oktober 1925 hielt der jüdische Tierschützer Heinrich Zimmermann im Sportpalast in Berlin einen Vortrag über Tierquälerei und initiierte die Einführung des Internationalen Tierschutztages. Der Boden war bereitet, Tier- und Naturschützer begrüßten das Gesetz. Dass das Gesetz nach 1945 in beiden deutschen Staaten übernommen wurde, erlebte Heinrich Zimmermann nicht mehr. Er starb in einem KZ.
19:20 Das Forum
Bildungsreport
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Ein klarer Fall von unentschieden
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB
Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Jazz Klassiker
Happily Living Legend – Sheila Jordan zum 90. Geburtstag
Mit Marianne Therstappen
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Kriminalhörspiel
Schlagt die Trommel
Von Adolf Schröder
Regie: Heinz von Cramer
Mit Michaela Caspar, Werner Wölbern, August Diehl, Werner Eichhorn, Sebastian Weber, Christian Redl, Nana Ouss
NDR 1999
Der Historiker Oliver Schweiger ist verschwunden – und mit ihm sein letztes Manuskript, das er selbst vor seinem Assistenten geheim hielt. Bekannt ist lediglich, dass das "Dritte Reich" sein engagiertestes Forschungsgebiet war. Als sein besorgter Onkel die Polizei um Hilfe bittet, ahnen die beiden Kriminalbeamten Katharina Voß und Paul Bock nicht, auf welch rätselhaftes Puzzlespiel, das die jüngste deutsche Vergangenheit wieder auferstehen lässt, sie sich einlassen. Wie in seiner Reihe "Berger und Levin", die der Autor in den 90er-Jahren für den NDR verfasste, umkreist er auch hier Fragen nach Schuld und Gerechtikeit und setzt wiederum auf die junge Generation, die die Wahrheit wissen will.
Mehr unter ndr.de/radiokunst
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Konzert
Eldenaer Jazz Evenings 2018 (1/2)
Mit Heti Brunzel
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Classics
Zwischen Revolution und Erleuchtung
Das weiße Album der Beatles erschien am 22. November 1968
Mit Goetz Steeger
Der Farb-Flash von St. Pepper war verflogen, vom Erleuchtungstrip nach Indien war man auch zurückgekehrt. Dazu der plötzliche Tod des Managers und Mentors Brian Epstein und die aufgewühlte Weltlage: Die Beatles im Jahre 1968 mit Songs zu den brennenden Fragen des Moments: Revolution, die US-Bürgerrechtsbewegung ("Blackbird") oder Klassenunterschiede ("Piggies"), aber auch in einer Phase der Neuorientierung von vier Individuen, bei denen langsam aber sicher die Unterschiede gegenüber den Gemeinsamkeiten überwiegen. Ein Doppel-Album mit vielen geschliffenen und ungeschliffenen Diamanten, die immer öfter im Alleingang, gelegentlich auch noch im Team entstanden, wurden zum Soundtrack einer Welt im Umbruch. Die Geschichte des weißen Albums im politisch-kulturellen Kontext seiner Zeit, das ist das Thema dieser Ausgabe der Nachtclub Classics.
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue
bis 24:00

*

Sonntag, 25. November 2018

(Totensonntag)
00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 Hamburger Hafenkonzert
07:00 Nachrichten, Wetter
08:00 Nachrichten, Wetter
08:05 Mikado am Morgen
Der Countdown läuft!
Vorfreudesendung zur ARD-Kinderradionacht 2018
Am Mikrofon: Jessica Schlage
Wir berichten über die geheimen Pläne für die große Sendung am 30. November 2018
Reportagen: Nina Rodenberg
Fünf Tage vor der ARD-Kinderradionacht 2018 stimmt MIKADO auf die deutschlandweite Sendung ein. Diesmal ist das Motto: "Superheldenhaft – Die Kinderradionacht rettet die Welt". Bei MIKADO werden Kinder berichten, wie sie sich diesmal auf ihre Wachbleibe-Party vorbereiten. Es kommen auch die Gewinner eines großen Wettbewerbs zu Wort. Die Preisfrage war: "Was sind deine Superkräfte?" Einige Geheimnisse über das Programm der Radionacht werden verraten. Die beste Nachricht gibt es für die Fans von Opa Schlüter, der in den Vorjahren viele Kinder begeisterte: Er kommt diesmal in der Radionacht ganz groß raus.
Weitere Infos zur Radionacht: www.kinderradionacht.de
08:30 Seewetterbericht
08:50 Mikado am Morgen
Der Countdown läuft!
Vorfreudesendung zur ARD-Kinderradionacht 2018
Am Mikrofon: Jessica Schlage
Wir berichten über die geheimen Pläne für die große Sendung am 30. November 2018
Reportagen: Nina Rodenberg
Fünf Tage vor der ARD-Kinderradionacht 2018 stimmt MIKADO auf die deutschlandweite Sendung ein. Diesmal ist das Motto: "Superheldenhaft – Die Kinderradionacht rettet die Welt". Bei MIKADO werden Kinder berichten, wie sie sich diesmal auf ihre Wachbleibe-Party vorbereiten. Es kommen auch die Gewinner eines großen Wettbewerbs zu Wort. Die Preisfrage war: "Was sind deine Superkräfte?" Einige Geheimnisse über das Programm der Radionacht werden verraten. Die beste Nachricht gibt es für die Fans von Opa Schlüter, der in den Vorjahren viele Kinder begeisterte: Er kommt diesmal in der Radionacht ganz groß raus.
Weitere Infos zur Radionacht: www.kinderradionacht.de
09:00 Nachrichten, Wetter
09:05 Echo am Morgen
09:30 Zwischen Hamburg und Haiti
Wiederholung
10:00 Evangelischer Gottesdienst
Aus der Christuskirche in Detmold
Predigt: Pfarrer Michael Fleck
Übernahme vom WDR
11:00 Nachrichten, Wetter
11:05 Das Feature
das ARD radiofeature: Cottbus
Ein Feature über Gewalt in einer überforderten Stadt
Von Dieter Bauer
NDR 2018
In Brandenburg ist die Gefahr am größten, Opfer eines Neonazi-Angriffs zu werden. Und in Cottbus, der 100.000 Einwohner-Stadt in der Lausitz, warnt der Bürgermeister bereits vor der Entstehung rechtsfreier Räume. Seit Monaten gibt es fremdenfeindliche Proteste und Übergriffe von Neonazis, aber auch Angriffe von Flüchtlingen auf Bewohner. 4.300 Geflüchtete leben in der Stadt, in der die AfD bei der Bundestagswahl die meisten Zweitstimmen geholt hat. Cottbus ist berüchtigt für ein hochgradig fremdenfeindliches Milieu. Der Verein "Opferperspektive" sieht in der Universitätsstadt bereits eine "Atmosphäre allgegenwärtiger Bedrohung" – die militante rechte Szene versuche, "den öffentlichen Raum zu dominieren".
Download unter ndr.de/radiokunst und in der NDR Feature Box
12:00 Nachrichten, Wetter
12:05 Blickpunkt: Diesseits
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft
12:30 Das Forum
Bildungsreport
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
13:30 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial
14:00 Nachrichten, Wetter
14:05 Mikado – Radio für Kinder
Läuft bei dir, Frau Holle
Hörspiel von Anna Böhm
Regie: Klaus-Michael Klingsporn
Mit Jens Wawrczeck, Antonia Zschiedrich, Claire Wegener, Brigitte Weigart-Grothum u.v.a.
DLF Kultur 2017
Pepe ist eine ehrgeizige Journalistin – leider hat ihre Zeitung bislang nur zwei Leser, nämlich Mama und Opa. Als sie auf YouTube ein rätselhaftes Video entdeckt, sieht sie ihre Chance zu einer Knaller-Enthüllungsstory. Dafür muss sie allerdings in den Brunnen von Frau Holle springen. Und wer ist einmal wieder vor ihr da? Ihre große Schwester Golda, die ein YouTube-Star ist und auch zu Frau Holle will. Ein Wettbewerb um die aufregendste Story des Jahres entbrennt, bei der auch Brote und Äpfel ein Wörtchen mitzureden haben. Der Hahn will ein Smartphone und der Gärtner hat eins. Und wo ist eigentlich Frau Holle?
15:00 Nachrichten, Wetter
15:05 Logo
Das Wissenschaftsmagazin
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
16:00 Nachrichten, Wetter
16:05 Der Talk
17:00 Nachrichten, Wetter
17:05 Forum am Sonntag
Lotsen zum Abitur
Gleichaltrige begleiten autistische Schüler
Von Erika Harzer
Peer-to-Peer Schulbegleitung für jugendliche Schüler und Schülerinnen mit einer Autismus-Spektrum-Störung – so trocken der Titel, so spannend das norddeutsche Projekt dahinter, fand unsere Autorin Erika Harzer. Sie hat nicht nur die Initiatorin dieses in Deutschland einzigartigen und seit rund zehn Jahren sehr erfolgreichen Programms kennengelernt. Sie traf sich auch mit zwei jungen Autisten sowie deren fast gleichaltrigen Begleiterinnen und war beeindruckt von den Vieren und ihrem Umgang miteinander.
Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial
17:30 Die Reportage
Peace made in Germany
Der Ort Wustrow im Wendland exportiert den Frieden in die Welt
Von Michael Hollenbach
Ein Granatenangriff in dem kleinen Ort Wustrow im Wendland. Frauen und Männer werfen sich auf den Boden, um sich zu schützen. Doch es besteht keine Gefahr: Die Aktion gehört zu dem gewaltfreien Training der "Kurve Wustrow". Seit fast 40 Jahren arbeitet die Bildungs- und Begegnungsstätte aus dem Wendland für den Frieden – und das ganz praktisch. Aus zahlreichen konfliktbeladenen Ländern wie Myanmar, Afghanistan oder Palästina kommen Anfragen und Bitten, beim Friedensprozess unterstützt zu werden. Mit Beratungen vor Ort in den betroffenen Ländern oder mit Anti-Gewalttrainings in Wustrow hat sich "die Kurve" international einen Namen gemacht. Die Nachfrage ist längst viel größer als das mögliche Angebot. Die Gruppe, die einst aus dem Protest gegen die Atomenergie hervorgegangen ist, exportiert heute praktische Friedensarbeit in viele Konfliktzonen.
Wiederholung
18:00 Nachrichten, Wetter
18:04 Sportreport
Fußball: Bundesliga, 12. Spieltag
Fußball: 2. Bundesliga, 14. Spieltag
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate
Skispringen: Weltcup in Kuusamo/Ruka / Finnland
18:30 Echo des Tages
Angeschlossen WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
25. November 1943
Der Geburtstag des belgischen Opern- und Theaterintendanten Gerard Mortier
Von Ulrike Gondorf
Aufnahme des WDR
Gerard Mortier – ein Bäckersohn aus einem Arbeiterviertel in Gent. Ein Überflieger, der mit 24 promovierter Jurist ist und außerdem ein Studium der Kommunikationswissenschaft abgeschlossen hat. Ein Mann, der danach von der Pike auf den Opernbetrieb erlernt und im Management großer Häuser wie Frankfurt, Hamburg und Paris Erfahrungen sammelt. Mit 38 wird er Intendant des bedeutendsten Opernhauses in seinem Heimatland Belgien, in Brüssel. Und von da an ist Gerard Mortier der tonangebende und stilbildende Kopf im europäischen Musiktheater, nicht als Künstler, sondern als Anreger und Ermöglicher von Kunst. Streitbar und hochumstritten vor allem in seinen zehn Jahren als Intendant der Salzburger Festspiele. Mortier verstand Oper als eine moderne, politische Kunstform und provozierte lustvoll den Konflikt mit den Erwartungen eines verwöhnten Festspielpublikums. Die größte Chance zur Verwirklichung seiner künstlerischen Visionen bot ihm dann die Ruhrtriennale, ein Festival an den ehemaligen Industrieorten des Ruhrgebietes. Als Gründungsintendant hat er von 2002 bis 2004 hier neue Orte, neue Zuschauer und neue Formen erschlossen und sein Wirken ist wegweisend bis heute, weit über seinen Tod im Jahr 2013 hinaus.
19:20 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
Gut, dass es Dr. Mumpitz gibt
Verfelixt, so ein Glück!
Von Christine Anlauff
Es liest Jürgen Thormann
Aufnahme des RBB
Was tut ein Zauberer, der statt weißer Kaninchen plötzlich nur noch schrumpelige kleine Dinger aus seinem Zylinder zieht? Oder ein Nachtwächter, dem ständig die Nacht davon läuft, auf die er aufpassen soll? Oder der Besitzer des unhöflichsten Papageis aller Zeiten? Ganz einfach: Sie alle gehen zu Dr. Mumpitz, dem genialen Diplomspezialisten für verflixte Probleme. Denn der findet garantiert eine Lösung. Zumindest, solange er ausreichend Denkkaugummis im Haus hat.
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Nachtclub Extra
Arte Flamenco
Mit Miguel Iven
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Hörspiel
Porträt einer dicken Frau
Von Günther Rücker
Komposition: Wolfgang Bayer
Regie: Günther Rücker
Mit Christa Lehmann, Gerd Ehlers, Hans Oldenbürger, Bärbel Bolle, Kurt Böwe, Gudrun Ritter, Hans-Joachim Hanisch, Horst Weinheimer
Rundfunk der DDR 1971
Mit allem hätte sie gerechnet, nur nicht damit, dass eines Tages ein Bildhauer auf die Idee kommen könnte, ihren Kopf in Bronze festzuhalten. Auch andere bekunden Unverständnis: Wie kommt er ausgerechnet auf diese dicke Alte, die kaum ein anderes Verdienst aufzuweisen hat, als acht Kinder geboren und neun großgezogen zu haben? Diese Frage ist Anlass für die Frau, sich an ihr bewegtes Leben in der Kriegs- und Nachkriegszeit zu erinnern und während der Modellsitzungen dem Bildhauer ihre Lebensgeschichte zu erzählen. Der Bildhauer und die Kinder der Frau beginnen ebenfalls, über sich und ihre Mutter nachzudenken.
Mehr unter ndr.de/radiokunst
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz NDR Bigband
Deadicated to … Jazz am Totensonntag
Mit Henry Altmann
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Radio Globo In Concert
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
bis 24:00
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
NDR Info – Programminformationen
47. Woche – 19.11. bis 25.11.2018
NDR – Norddeutscher Rundfunk
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Telefon: 040/41 56-0
Internet: www.ndr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 9. November 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang