Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


HÖRSPIEL/2011: WDR 3 - "Unser Leben in den Wäldern" von Marie Darrieussecq, 4.12.2019 (WDR)


Westdeutscher Rundfunk Köln (WDR) - Pressemitteilung vom 18. November 2019

Unser Leben in den Wäldern

Von Marie Darrieussecq
Mit Merle Wasmuth
Aus dem Französischen von Frank Heibert
Bearbeitung und Regie: Gerrit Booms
Technische Realisation: Matthias Fischenich und Sebastian Nohl
Produktion: WDR 2019
4. Dezember 2019, 19.04 - 20.00 Uhr | WDR 3


Viviane ist in den Wald geflohen. Mit anderen Rebellen versucht sie hier, der Überwachung und tödlichen Ausbeutung zu entgehen. Sie hat Angst, ihr ist kalt. Sie spricht in ein Aufnahmegerät, denn sie beginnt zu verstehen.

In Marie Darrieussecqs Dystopie ist vom Wald nicht mehr viel übrig geblieben. Aber immerhin noch mehr als von den Menschenrechten und genug, um einigen Systemflüchtigen ein provisorisches Obdach zu bieten. Das, wovor sie geflohen sind ist allgegenwärtige Kontrolle, Gleichschaltung und Krankheit. Sie haben ihre "Hälften" befreit, ihre Klone, die als Organ-Ersatzteillager für sie gehalten wurden. Spät erkennt Viviane, dass die Ausschlachtung der "Hälften" viel umfassender ist, als sie geahnt hat. Und dass ihre Position in dieser Hierarchie eine erschreckend andere ist, als ihr immer gesagt wurde.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Redaktion: Christina Hänsel

*

Quelle:
Presseinformation vom 18. November 2019
Herausgeber:
Westdeutscher Rundfunk Köln (Anstalt des öffentlichen Rechts)
Appellhofplatz 1, 50667 Köln
Postanschrift: 50600 Köln
Pressestelle - Telefon: 0221/220-7100
E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de
Internet: www.wdr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 4. Dezember 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang